von: mediamag.at-Redaktion

Das kann die „Phillips Hue“-App

Die Funktionen im Überblick

Mit „Philips Hue“ werden unsere Lampen und Lichter smart: Licht, das automatisch die Farbe oder die Intensität ändert und sich von selbst ein- und ausschalten lässt, ist aus kaum einem Smart Home wegzudenken. Mit der dazugehörigen App haben Sie noch mehr Kontrolle über das Lichterspiel in Ihrem Eigenheim.

Mit der „Philips Hue“-App haben Sie alles im Griff!
Foto: Content Creation GmbH, Philips Lightning, Kwanchai Khammuean/iStock

Routine

Während es – vor allem zu Beginn – spannend ist, die Farbe der Beleuchtung auf Knopfdruck zu ändern, zeichnet sich die „Philips Hue“-App im langfristigen Gebrauch durch das Einrichten von Routinen und Tagesabläufen aus. Eine der praktischsten Optionen ist die „Zuhause & Abwesend“-Funktion. Über GPS erkennt das Programm, wann Sie zuhause sind und aktiviert so die Beleuchtung in ausgewählten Zimmern. Alternativ können Sie auch mit eigenen Buttons im Menü manuell angeben, ob Sie das Haus gerade verlassen oder ankommen.

Ein Screenshot der "Philips Hue"-App
Foto: Philips Lighting

Guter Start

Licht ist für unseren Biorhythmus besonders wichtig, die „Aufwachen“-Funktion ist daher wohl eine der spannendsten und praktischsten Features. Hier können Sie einstellen, wann Sie vom Licht der „Philips Hue“-Lampen ruhig aus dem Schlaf geholt werden möchten. Sie können für jeden Tag andere Aufstehzeiten angeben und bestimmen, ob das Licht 10, 20 oder 30 Minuten vor Ihrer eigentlichen Weckzeit langsam hochgedimmt werden soll. Mit dieser sanften Aufwach-Hilfe kommen Sie morgens leichter aus den Federn und werden nicht brutal aus dem Schlaf gerissen.

Screnshot der Philips Hue App
Foto: Philips Lighting

Tausendsassa

Nicht nur für das Aufstehen, auch fürs Einschlafen hält die App eine eigene Funktion bereit. Im Zeitraum von 15, 30, 45 oder 60 Minuten werden die Lichter in diesem Modus – bis zur ausgewählten Schlafenszeit – gedimmt und schließlich ausgeschaltet. Unter „Meine Routinen“ können Sie schließlich eigene Einstellungen vornehmen, um die smarten Lichter noch besser an Ihren Tagesablauf und Ihre Bedürfnisse anzupassen.