von: mediamag.at-Redaktion

Das kann die Taschenlampe der Apple Watch 3

Die besten Features im Überblick

Die neue „Apple Watch 3“ bietet eine verbesserte Version der Taschenlampen-App. Die besten Funktionen auf einen Blick.

Das kann die Taschenlampe der Apple Watch 3.
Foto: Apple

Im Gegensatz zum iPhone bietet die „Apple Watch 3“ in Ermangelung einer eigenen Kamera auch kein Blitzlicht. Dennoch bietet die Smartwatch aus Cupertino eine smarte Taschenlampen-Funktion. Wie das funktioniert? Auf Wunsch fungiert einfach das gesamte Display als Leuchteinheit. 

Die smarten Taschenlampen-Features der Apple Watch 3.
Foto: Apple

Weiß, weiß blinkend oder rot

Aktiviert wird die Display-Taschenlampe unter watchOS 4 über das Kontrollzentrum: Einfach mit der Fingerspitze von unten nach oben wischen und im dabei erscheinenden Menü das Taschenlampen-Symbol antippen. Doch das ist längst nicht alles: Durch abermaliges Wischen nach links oder rechts aktiviert die Taschenlampe drei verschiedene Modi: weißes Licht, rotes Licht oder ein weißes Blinklicht. Im Zweifelsfall funktioniert das Display so als Notfall-Signal. Das rote Licht ist vor allem dann praktisch, wenn es darum geht, andere Personen nicht mit dem grellen, weißen Licht zu stören oder gar aufzuwecken.