von: mediamag.at-Redaktion

Der Ausprobierer testet die Arlo Pro

Smarte Kamera für mehr Sicherheit

Um jede unerwünschte Bewegung in seinen vier Wänden zu erfassen, stellt der Ausprobierer die Arlo Pro von Netgear in seiner Wohnung auf.

Der Ausprobierer testet die Sicherheitskamera Arlo Pro von Netgear.
Foto: tulcarion/iStock, MediaMarkt

Alles im Blick

Ein Wachhund ist immer eine gute Anschaffung. Im Falle der Arlo Pro von Netgear darf es auch ein digitaler Wächter sein, der jede Bewegung im und rund um das Zuhause erfasst. Die Kamera wird dort aufgestellt, wo sie – dank ihrer 130-Grad-Weitwinkellinse – den ganzen Raum überblicken kann. Ist sie mit dem WLAN verbunden, sendet sie ihre HD-Videos (Bild und Ton) an die „Arlo Cloud“, die Daten werden aber auch lokal gespeichert.

Alarm per App

Der Ausprobierer hat die Arlo Pro in seinem Wohnzimmer positioniert, die wetterfeste Kamera kann aber auch im Außenbereich eingesetzt werden. Alarme werden rund um die Uhr durch einen Bewegungssensor ausgelöst, der Benutzer bekommt in diesem Fall eine Benachrichtigung in seiner Smartphone-App.

Weitere Videos des Ausprobierers gibt’s in seinem YouTube-Channel.