von: mediamag.at-Redaktion

Der Hosentaschen Regisseur

Mit der App RoadMovies zum perfekten Kurzvideo

Apps zum schnellen und unkomplizierten Bearbeiten von Fotos auf dem Smartphone gibt es viele. Ein wenig aufhellen hier, ein cooler Filter da, und schon ist das perfekte Foto fertig. Bei Videos ist das Ganze eine Spur aufwändiger – bis jetzt: Die App „RoadMovies“ fürs iPhone schneidet quasi selbstständig kleine, kreative Filme.

Mit der App RoadMovies zum perfekten Kurzvideo
Foto: Eva Katalin Kondoros

Kaum zu glauben, aber wahr: Es gibt noch Marktlücken im App Store von Apple. Eine davon hat die App „RoadMovies“ nun geschlossen. Denn die Anwendung bietet eine schnelle, unkomplizierte und vor allem kurzweilige Lösung, um kreative Videos mit dem Smartphone zu drehen.

Coole Videos mit wenig Aufwand
Foto: Screenshot RoadMovies

Coole Videos mit wenig Aufwand

Das Prinzip ist denkbar einfach: Die App gibt dem User die Möglichkeit, eine gewissen Anzahl von Kurzvideos zu drehen. Alles, was dabei gemacht werden muss, ist den Auslöser zu drücken und eine kleine Abfolge von möglichst unterschiedlichen Sequenzen bzw. Einstellungen abzudrehen. In der Folge hat man dann analog zu vielen Foto-Apps die Möglichkeit, aus verschiedenen Filtern auszuwählen. Bei „RoadMovies“ steht zudem eine kleine Auswahl von Hintergrund-Songs zur Verfügung. Den Rest erledigt die App vollkommen selbstständig. Klingt banal, das Resultat kann sich allerdings sehen lassen.

Nette Abwechslung

Bis dato ist „Road Movie“ ausschließlich für Apples iPhone bzw. iPad verfügbar.
Foto: Screenshot Road Movie App

Fazit: „RoadMovies“ ist nichts für Film-Freaks und Hobby-Regisseure. Als spaßige Spielerei für Zwischendurch oder als Abwechslung zu den ewig gleichen Selfies bietet sich die App auf jede Fall an. Einziger Nachteil: Bis dato ist „RoadMovies“ ausschließlich für Apples iPhone bzw. iPad verfügbar.

iOS