von: mediamag.at-Redaktion

Vorgestellt: Jura E8

Der Kaffeevollautomat im Fokus

Die coolsten Funktionen des neuen Kaffeevollautomaten „Jura E8“ im Überblick.

Der Kaffeevollautomat Jura E8 im Fokus.
Foto: Content Creation GmbH

Wer sich für einen Kaffeevollautomaten entscheidet, der möchte in Sachen Kaffee keine Kompromisse eingehen. Egal ob Espresso, Cappuccino oder Latte Macciato – das persönliche Lieblingsgetränk muss stets in der gleichbleibend hohen Qualität zubereitet werden. Optisch präsentiert sich der „E8“ geradlinig und sehr funktionell.

Der Kaffeevollautomat Jura E8 im Fokus.
Foto: Content Creation GmbH

Bohnen oder Pulver

Mit einer Breite von 28 Zentimetern passt der „Jura E8“ auch auf kleinere Abstellflächen. Trotz der relativ kompakten Bauweise bietet der Kaffeevollautomat eine Leistung von 1450 Watt sowie einen maximalen Pumpendruck von 15 bar. Der Wassertank fasst exakt 1,9 Liter, in den Bohnenbehälter passen 280 Gramm gerösteter Kaffeebohnen. Alternativ lässt sich auch Pulverkaffee verwenden – dieser kann in einen separaten Behälter gefüllt werden. 

Die coolsten Funktionen des neuen Kaffeevollautomaten „Jura E8“ im Überblick.
Foto: Content Creation GmbH

Volle Auswahl

Gute Nachrichten für all jene, die nicht gerne lange auf den Kaffee warten: Vom Einschalten bis zur optimalen Betriebstemperatur benötigt der „Jura E8“ nur etwa 60 Sekunden. Auf einen Espresso muss man sich vom Zeitpunkt der Auswahl gerade einmal 25 Sekunden lang gedulden. Auf dem TFT-Farbdisplay kann man aus den vorinstallierten Getränken auswählen. Wer es gerne individueller hat, kann unzählige Parameter wie etwa die Kaffeestärke, den Mahlgrad oder die Wassermenge einstellen und das eigene Rezept speichern. Insgesamt stehen zwölf Rezept-Speicherplätze zur Verfügung. Gute Nachricht für Tee-Liebhaber: Natürlich lässt sich mit dem „Jura E8“ auch Wasser erhitzen.

Vom Einschalten bis zur optimalen Betriebstemperatur benötigt der „Jura E8“ nur etwa 60 Sekunden.
Foto: Content Creation GmbH

Smarte Features

Neben der verbesserten Milchschaumdüse bietet der Kaffeevollautomat noch einige weitere, praktische Features: Drückt man beispielsweise die entsprechende Taste zweimal hintereinander, so werden zwei Tassen gleichzeitig zubereiten. Während der Zubereitung wird die verbleibende Zeit auf dem Display angezeigt. Für hohe Gläser besitzt das Gerät einen separaten Kaffeeauslauf.