von: mediamag.at-Redaktion

Update: devolo trifft Philips Hue

Home Control noch smarter

Wie macht man sein smartes Zuhause noch komfortabler und sicherer? Auf diese Frage haben devolo und Philips eine gute Antwort: Ein Update macht das Smart Home-Systeme „devolo Home Control“ ab sofort kompatibel mit den intelligenten „Hue“-Leuchten von Philips.

Devolo Home Control funktioniert ab sofort auch mit Philips Hue.
Foto: vicnt/iStock, Content Creation GmbH, Devolo

Das Software-Update ist kostenlos und ermöglicht es, die smarten Funktionen von „Philips Hue“ mit vielfältigen Bausteinen von „devolo Home Control“ zu verknüpfen. Beispielsweise kann die Beleuchtung damit an die jeweilige Stimmung oder Tageszeit angepasst werden. Auch individuelle Licht-Szenarien können gespeichert und per Knopfdruck oder Zeitsteuerung über die Home Control-App gesteuert werden.

Update: devolo trifft Philips Hue
Foto: devolo

Smarte Kombination

Auch in Sachen Sicherheit bietet die Kombination der beiden cleveren Systeme jede Menge neue Funktionen: So können beispielsweise die Hue-Lampen als visueller Alarm für die Tür- und Fensterkontakte oder die Bewegungsmelder von devolo eingesetzt werden. Als Diebstahlssicherung können sogar spezielle Anwesenheits-Simulationen abgerufen werden, die mittels Lichtsteuerung den Eindruck erwecken, jemand sei zuhause. Notwendig für die Zusammenarbeit ist das „devolo Home Control Starter Kit“ sowie die „Philips Hue Bridge“.