von: mediamag.at-Redaktion

Die Alben der Woche

Neue Sounds von u.a. Christina Stürmer

Pop mit Hirn und Herz serviert Christina Stürmer, während sich Mark Knopfler an einen Filmsoundtrack wagt und Newcomer Thorsteinn Einarsson eine respektable Talentprobe abliefert.

Christina Stürmer
Foto: Mateusz Tondel

Christina Stümer: Seite an Seite

Christina Stürmer: Seite an Seite
Foto: Universal

Eine reife Christina Stürmer präsentiert 13 lebensnahe Songs, die ihre Musikalität wieder einmal unterstreichen. Auch wenn die Nummern leicht und unmittelbar auf ihre Hörer zugehen, marschieren sie mit einer unterliegenden Nachricht einher: „Niemals aufgeben, das Leben ist schön.“

Mark Knopfler & Evelyn Glennie: Altamira

Mark Knopfler & Evelyn Glennie: Altamira
Foto: Universal

Die Dire-Straits-Legende hat sich an den Soundtrack zum Film „Altamira“ herangewagt. Dazu hat er sich die vielseitig talentierte Musikerin Evelyn Glennie eingeladen, die in den Tracks zu den Drumsticks greift. Entstanden ist eine episch-schöne, instrumentale Begleitung zum Kinostreifen.

Mark Knopfler & Evelyn Glennie: Altamira

Thorsteinn Einarsson: 1

Thorsteinn Einarsson: 1
Foto: Sony

Das musikalische Talent hat der junge Musiker, dessen Wurzeln sowohl in Island als auch in Österreich liegen, von seinem Vater ­– einem Opernsänger ­– geerbt. Nach dem Erfolg des Songs „Leya“ folgt nun das eindrucksvolle Debutalbum, das hörbar handgemacht ist und auch die grauen Zellen beansprucht.

Thorsteinn Einarsson: Kryptonite