von: mediamag.at-Redaktion

Die Alben der Woche

Neues von Gregory Porter, Beyoncé und Cyndi Lauper

Beyoncé steigt mit „Lemonade“ auf Platz eins der renommierten „Billboard“-Charts ein, Cyndi Lauper erfreut sich an Country-Klassikern und Gregory Porter, der Herr mit der Ballonkappe, stellt wieder eine anregende Mischung aus Gospel, Soul, Funk und Jazz vor.

Beyoncé - Lemonade
Foto: Courtesy of Parkwood Entertainment

Beyoncé: Lemonade

Zum sechsten Mail in Folge ist die US-Sängerin mit einem Album an der Spitze der Billboard-Charts eingestiegen, das hat vor ihr noch niemand geschafft. Dabei ist „Lemonade" – deutlich hörbar – eine Abrechnung mit ihrem Ehemann Jay Z. Das musikalische Fazit: Die Wut steht ihr gut.

Beyoncé - Albumtrailer

Cyndi Lauper: Detour

Cyndi Lauper: Detour
Foto: Universal

Ihre Vorliebe für Country lebt die US-Künstlerin auf ihrem neuen Album vollends aus. Schließlich durfte sie dafür auch „Night Life" gemeinsam mit Country-Ikone Willie Nelson aufnehmen. Der musikalische „Umweg" (engl. Detour) hat sich nicht nur wegen Songs wie „Heartaches by the Number" gelohnt.

Gregory Porter: Take Me To The Alley

Gregory Porter: Take Me To The Alley
Foto: Universal

Er bringt mit seinem leichtfüßigen Soul die Sonne ins Herz, selbst wenn im eigenen Leben die Stimmungswolken tief hängen. Songs wie „Don't Lose Your Steam" funktionieren einfach, selbst wenn man sein Ohr sonst mehr auf Pop oder Rock eingestellt hat.

Gregory Porter - Don't Lose Your Steam