von: mediamag.at-Redaktion

Die Alben der Woche

Neues von Julian Le Play, PJ Harvey und Phil Collins

Reiselustig zeigt sich Julian Le Play auf seinem neuen Longplayer „Zugvögel" und auch PJ Harvey hat eine vierjährige Reise musikalisch aufgearbeitet.

Neue Alben von Julian Le Play, Phil Collins und PJ Harvey
Foto: Universal Music

Julian Le Play: Zugvögel

Julian Le Play Zugvögel
Foto: Universal Music

Fernweh von seiner schönsten Seite zeigt der Wiener auf seinem aktuellen Album „Zugvögel“. Für die Arbeit an den Songs hat Julian Le Play keine Studioluft geatmet, sondern ließ sich auf einer achtmonatigen Reise den Wind von Europas schönsten Metropolen um die Nase wehen.

Julian Le Play: Wir haben noch das ganze Leben

Phil Collins: No Jacket Required

Phil Collins: No Jacket Required
Foto: Warner Music

Das erfolgreiche Album aus dem Jahr 1985 wird jetzt – mit jeder Menge B-Sides und Livesongs als Bonusmaterial – als Doppel-CD neu aufgelegt. Mit Hits wie „Sussudio“, „One More Night“, oder  „Don't Lose My Number“ zeigt sich der Engländer von seiner poppigsten Seite.

Phil Collins: Sussudio

PJ Harvey: The Hope Six Demolition Project

PJ Harvey: The Hope Six Demolition Project
Foto: Universal Music

Das neunte Studioalbum der Britin spiegelt die Eindrücke und Stimmungen wider, welche die Britin auf ihrer vierjährigen Reise rund um den Erdball gesammelt hat. Station machte sie dabei an so widersprüchlichen Orten wie Afghanistan, Washington D.C. und im Kosovo.

PJ Harvey: The Community Of Hope