von: mediamag.at-Redaktion

Die besten Multicopter

Drohnen für alle Gelegenheiten

Multicopter, umgangssprachlich auch als Drohnen bezeichnet, gehören zu den beliebtesten Gerätegattungen. Die Freude über die fliegenden Gadgets ist rund ums Jahr groß.

Yuneec Typhoon
Foto: Yuneec

Multicopter stehen für Spaß pur! Wer einmal selbst versucht hat, eine Drohne durch die Lüfte zu steuern, verfällt ganz schnell der puren Begeisterung. Was man bei der Benutzung von Multicoptern beachten muss, lesen Sie im ABC des Drohnenfliegens.

Flinke Mini-Drohne

Für Einsteiger sind kleine Modelle wie die Parrot Mambo Fly ideal. Mit ihr können nicht nur Anfänger ihr Flugtalent testen.

Bepop 2 mit VR Brille
Foto: Parrot

Dank leistungsstarker Motoren können viele Drohnen knapp 30 Minuten durch die Lüfte gesteuert werden, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Die Kameras an Bord der Multicopter werden ebenfalls immer besser. So können manche Modelle bereits Aufnahmen in 4K machen.

Eine umfangreiche Auswahl finden Sie im Online-Shop von MediaMarkt.

Gesetzliches zum Fliegen mit Drohnen

Beim Fliegen von unbemannten Fluggeräten – Quadrocoptern, Drohnen etc. – sollte man vorab die Vorschriften, Bedingungen und Gefahren der Luftfahrt kennen. Informationen dazu findet man auf der Website der österreichischem Luftfahrbehörde „austrocontrol“. Das umfangreiche Info-Portal zu Drohnen gibt einen Überblick zu Rechtlichem – von der möglicherweise nötigen Antragsstellung bis zur Bewilligung.