von: mediamag.at-Redaktion

Die besten Games im Jänner

Freuen Sie sich auf diese Hits

Neues Jahr, neues Glück: 2017 geht so weiter, wie 2016 aufgehört hat. Ein Hit jagt den nächsten, auch im Jänner.

Willkommen in der Gruselvilla von "Resident Evil 7"
Foto: Capcom

„Resident Evil 7: Biohazard“

Horror-Fans müssen sich nicht bis Halloween gedulden, um neues Grusel-Material zu bekommen. Mit „Resident Evil 7: Biohazard“ bekommt ein alter Hase im Genre einen neuen Ableger verpasst. Während man auf den gewohnten Actionreichtum nicht verzichten will, setzt man im neuen Teil bewusst auf etwas ruhigere und atmosphärische Töne an. Was nicht heißt, dass auf Kampf ganz verzichtet wird. Sie können sich – unter anderem – mit Kettensäge oder Flammenwerfer Ihren Gegnern erwehren.

„Resident Evil 7: Biohazard“ erscheint am 24. Jänner für PC, „PlayStation 4“ und „Xbox One“.

"Resident Evil 7"
Foto: Capcom

„Hitman“

Niemand wird lebend von seiner Abschussliste gestrichen. „Agent 47“ – der Protagonist der „Hitman"-Serie – feierte letztes Jahr in episodischen Abenteuern sein Comeback. Diese erste Staffel gibt es nun auch als physischen Datenträger zu erwerben. Sie bereisen als Auftragskiller Paris, Marrakesh, Sapienzia in Spanien oder das japanische Hokkaido. Wie Sie an Ihr Ziel kommen und dieses eliminieren, ist Ihnen überlassen. Doch Diskretion ist das oberste Gebot

„Hitman“ erscheint am 31. Jänner für PC, „PlayStation 4“ und „Xbox One“.

„Digimon World: Next Order“

Viele Mitt-Zwanziger können sich wohl noch an die Digimon-Anime-Serien erinnern. Wer nostalgische Gefühle wiederaufleben lassen und selbst zum „Digimon Tamer“ werden will, der darf einen Blick auf „Digimon World: Next Order“ werfen. In diesem Ableger der „Digimon World“-Reihe dürfen Sie gleich zwei digitale Begleiter gleichzeitig aufziehen und in den Kampf schicken. Die kleinen (oder großen) Kreaturen können großteils alleine kämpfen, Sie geben dabei strategische Anweisungen.

„Digimon World: Next Order“ erscheint am 24. Jänner für „PlayStation 4“.

„Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“

Der Name ist etwas sperrig, der Inhalt dagegen weiß zu überzeugen. Seit Längerem versucht man, die auf allen möglichen Plattformen verstreuten „Kingdom Hearts“-Games auf einer Konsole zu versammeln. „Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“ ist ein weiterer Schritt in Richtung dieses Ziels. Hinter dem Titel versteckt sich ein Remake des „Nintendo 3DS“-Titels „Kingdom Hearts 3d: Dream Drop Distance“ und zwei Bonus-Episoden, die Löcher in der Geschichte füllen sollen und Brücken zum heißerwarteten dritten Teil schlagen.

„Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue“ erscheint am 24. Jänner für „PlayStation 4“.

„Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“

Ein Klassiker, ganz neu für den „Nintendo 3DS“. Es war das erste Spiel der „Dragon Quest“-Serie welches – damals noch auf der „PlayStation 2“ – den Weg nach Europa schaffte. Seitdem erfreuen sich die klassischen Rollenspiele auch hier großer Beliebtheit. Im achten Teil versucht der Held ohne Namen, König und Prinzessin des Reiches Trodain zu retten, nachdem Sie vom Hofnarr ausgetrickst und verflucht wurden.

„Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ erscheint am 20 Jänner für „NIntendo 3DS“.