von: mediamag.at-Redaktion

Die besten Google-Doodles

Lustige Spielereien mit der Suchmaschine

Google-Doodles begeistern uns regelmäßig mit kreativen Spielen, Animationen oder Bildern. Erst kürzlich sorgte das Doodle-Game zu Halloween für Begeisterung. Wir haben für Sie die interessantesten Google-Banner gesucht.

Googles Banner ändert sich regelmäßig zu bestimmten Anlässen
Foto: Google

Halloween 2016

Süße Katzen, gruselige Geister und ein spaßiges Game: Das war das Erfolgsrezept des diesjährigen Halloween-Doodles. Durch das Zeichnen von verschiedenen Mustern musste man sich als zaubernde Katze herannahenden Geistern erwehren. Unser Tipp: Spielen Sie am Smartphone, die Gesten gehen dort leichter von der Hand als mit der Maus.

30 Jahre Pac-Man

Ein wahrer Klassiker der Videospiel-Geschichte wurde am 21. Mai 2010 zum Google-Doodle. Zum 30-jährigen Jubiläum von Pac-Man kreierte man eine eigene Google-Stage für den hungrigen, gelben Kreis. Pac-Man, Inky, Blinky, Pinky und Clyde freuen sich auf Ihren Besuch!

Ein Bild des Spiels "Pac-Man"
Foto: ilbusca/iStock

46 Jahre Erstausstrahlung von „Star Trek“

Eine kleine, interaktive Animation belustigte am 8. September 2012 die Massen. Nostalgiker und Trekkies werden sich sofort in das Abenteuer der „Star Trek“-Crew verlieben. Wie es für die Serie üblich ist, kommen die „Red Shirts“ natürlich nicht glimpflich davon. Spaß garantiert!

122. Geburtstag von Charlie Chaplin

Um den Geburtstag der Slapstick-Legende zu feiern, beschloss Google, einen Stummfilm auf die Website zu setzen. Der wohl größte Star der Stummfilm-Ära bekam eine zwei Minuten lange Hommage an sein Werk. Natürlich in schwarz-weiß gehalten, ohne Sprache und nur mit Instrumenten hinterlegt.

96. Geburtstag von Les Paul

Der amerikanische Gitarrist war ein Meister der Aufnahme- und Instrumententechnik. Neben seiner musikalischen Tätigkeit wurde er hauptsächlich durch seine Arbeit an der Verbesserung und Weiterentwicklung der E-Gitarre bekannt. Mit diesem Google-Doodle können Sie selbst zum Musiker werden und ihre gespielten Songs auch aufnehmen.