von: mediamag.at-Redaktion

Die 4 besten Reise-Apps

Das Smartphone als City-Reiseführer

Mit diesen Reise-Apps kann der schwere Reiseführer zuhause bleiben – und Sie haben im Koffer mehr Platz für Mitbringsel.

Reise Apps, Apps, Städtereisen
Foto: Geber86/iStock

Digitale Reiseführer informieren vor Ort über Sightseeing-Highlights, empfehlen Restaurants, geben Auskunft über die Wetteraussichten oder erklären, wie das Gebäude vor Ihnen heißt. Die besten Apps zeigen wir Ihnen hier:

„CityMaps2Go“

City Maps 2Go
Logo: Ulmon GmbH

„CityMaps2Go“ bietet gratis eine Offline-Karten-Funktion an. Die App funktioniert weltweit und beinhaltet tausende Destinationen und dazu passende, aktuelle Informationen. Der digitale Reiseführer hat derzeit mehr als 20 Millionen User, die auch selbst Tipps sowie Empfehlungen abgeben. 

Für iOS und Android verfügbar.

„tripwolf“

Tripwolf
Logo: tripwolf

Den kommenden Urlaub oder einen Kurztrip mit einem der mehr als 600 Offline-Reiseführer planen, den selbst erstellten Reiseplan gratis als PDF herunterladen und dafür den analogen Reiseführer daheimlassen: Das funktioniert mit „tripwolf“ ganz einfach. Die Karten, Informationen und Pläne sind online wie auch offline verfügbar.

Für iOS und Android verfügbar.

„MAPS.ME“

Maps.Me
Logo: My.com

Das besonders detaillierte Kartenmaterial kann online wie offline weltweit genutzt werden. Die Vielfalt, die „MAPS.ME“ bietet, ist schier unbegrenzt, da die Kartendaten fast täglich von den Usern ergänzt und aktualisiert werden. Zusätzlich ist die App mit einem „Folgemodus“ ausgestattet. Dadurch wird die Karte in in der Richtung, in die Sie sich bewegen, aktualisiert.

Für iOS und Android erhältlich.

„World Travel Guide by Triposo“

Triposo
Logo: Triposo

Reiseziele werden heruntergeladen und können dann offline abgerufen werden. Zusätzlich sind Funktionen wie ein Währungsrechner, die Wettervorhersage und auch Informationen zu lokalen Gebräuchen im „World Travel Guide by Triposo“ verfügbar.

Für iOS und Android erhältlich.