von: mediamag.at-Redaktion

Die besten Serien im November 2019

Jede Menge Scifi und viel Action

Kann Michael Burnham ihren Adoptivbruder Spock retten? In Staffel 2 der SciFi-Serie „Star Trek: Discovery“ hat Captain Christopher Pike alle Hände voll zu tun.

„Star Trek: Discovery“ und mehr: Die besten Serien im November 2019.
Foto: Paramount

„Star Trek: Discovery” – Staffel 2

Um einem mysteriösen Notsignal auf die Spur zu kommen, schließen sich in „Star Trek: Discovery“ die Besatzungen der U.S.S. Enterprise und der U.S.S. Discovery unter dem Kommando von Christopher Pike (Anson Mount) zusammen. Geleitet vom „Roten Engel“, einer unbekannten Lebensform, die immer wieder auftaucht, folgen sie den Signalen. Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) versucht indes ihren Adoptivbruder Spock (Ethan Peck) von seinem selbstzerstörerischen Kurs abzubringen.

Trailer: „The Expanse"

„The Expanse“ – Staffel 3

Der Krieg zwischen der Erde, dem Mars und den Gürtlern ist ausgebrochen. Während die Fraktionen unerbittlich gegeneinander kämpfen, erscheint ein neuer Feind am Horizont: Das Protomolekül hat sich weiterentwickelt und droht die gesamte Menschheit zu vernichten. Die Crew der Rocinante muss nicht nur ums eigene Überleben kämpfen, sondern versuchen, das Universum vor der neuen Bedrohung zu beschützen.

„Supernatural“ – Staffel 13

Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) finden sich mit Jack (Alexander Calvert), dem Sohn Lucifers (Mark Pellgrino) konfrontiert. Gerade jetzt könnten sie die Hilfe ihrer Mutter Mary (Samantha Smith) dringend gebrauchen, doch diese ist in einem Parallel-Universum gefangen und muss versuchen den Angriffen der Engel zu entgehen. Highlight: Die Zeichentrickfolge mit den Figuren von „Scooby Doo“.

Trailer: „Countdown Copenhagen"

„Countdown Copenhagen“ – Staffel 2

Nach dem Ende der Geiselnahme ist Philip Nørgaard (Johannes Lassen) von seiner Anti-Terror-Einheit freigestellt worden. Die gewonnene Zeit nutzt er, um seine ehemalige Freundin June (Yasmin Mahmoud) zu suchen, die nach ihrer Rückkehr aus Syrien spurlos verschwunden ist. Eine heiße Spur führt ihn zu einem Passagierschiff nach Schweden, das plötzlich von Kidnappern übernommen wird. Eine internationale Krise scheint unabwendbar.

„Vikings“ – Staffel 5

Die vorletzte Staffel des historischen Dramas konzentriert sich auf die Söhne Ragnars (Travis Fimmel) und die Spannungen innerhalb der Familie. Als das „Große Heidnische Heer“ York erobern will, bringt König Aethelwulf (Moe Dunford) sich und seine Familie in Sicherheit. Fazit: Die Serie bringt sich in den 20 Episoden für die finale Staffel in Form, daher heißt es von einigen bekannten Gesichtern Abschied zu nehmen.