von: mediamag.at-Redaktion

Die Top-Videofunktionen des Huawei P40 Pro

Diese Schmankerln bietet die Kamera

Das neue „P40 Pro“ von Huawei ist mit einer leistungsstarken Kamera und intelligenten Funktionen ausgestattet, die es Videokünstlern leicht macht, großartige Filme aufzunehmen.

Die besten Videofunktionen des P40 Pro von Huawe
Bild: Jochen Lorenz/Content Cretation GmbH

Ausstattung

Das „Ultra Vision“ Quad-Kamera-System des „P40 Pro“ von Huawei besteht aus einer 50 MP Hauptkamera, die viel Licht und somit viele Details aufnehmen kann, einer 12 MP Telefoto-Kamera mit fünffachem optischen und 50-fachen maximalen Zoom, einer 40 MP Weitwinkel Cine-Kamera für „Ultra Slow-Motion“- und Zeitraffer-Videos und einer 3D-Linse für Tiefenerkennung in Echtzeit.

Die Kameras im Detail
Bild: Jochen Lorenz/Content Cretation GmbH

Top-Videos in allen Situationen

Neben der 4K-Videofunktion der Frontkamera, mit der hochauflösende Selfie-Videos aufgezeichnet werden können, ermöglicht die professionelle 40MP-Weitwinkel-Cine-Kamera besonders viele kreative Handlungsmöglichkeiten beim Filmen. Der lichtstarke Sensor ermöglicht ISO-Werte bis zu ISO 51.200, damit man auch bei schwachem Licht oder in der Nacht hochwertige und klare Videos filmen kann. Stabilisationstechniken Huawei AIS und OIS sorgen dabei stets für ruckelfreie Aufnahmen und besondere Klarheit.

Videofeatures ermöglichen Kreativität.
Bild: Jochen Lorenz/Content Cretation GmbH

Besondere Features

Wer ungewöhnliche Filme drehen möchte, um aus der Masse hervorzustechen, hat mit dem „P40 Pro“ eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ultra-Slow-Motion-Videos mit 7.680-fps (= Bilder pro Sekunde) sind ebenso leicht umsetzbar wie professionelle Zeitraffer-Aufnahmen. Besonders spannend wirken Videos, die mit zwei gleichzeitig arbeitenden Rückfahrkameras gedreht wurden – mit der Huawei Dual-View-Funktion filmen Sie aus verschiedenen Perspektiven.

Die Huawei Dual-View-Funktion.
Bild: Jochen Lorenz/Content Cretation GmbH