von: mediamag.at-Redaktion

Top-Ausstattung für das Picknick

Checkliste für den Outdoorspaß

Genüsslich speisen im Freien, faulenzen, plaudern oder spielen unter freiem Himmel. Das alles macht ein gelungenes Picknick aus. Mit den richtigen Gadgets macht es noch mehr Spaß.

Genüsslich speisen im Freien, faulenzen und plaudern unter freiem Himmel machen ein gelungenes Picknick aus.
Foto: eli_asenova/iStock

Genügend Platz vorsehen

Ein idyllisches Picknick mit dem Partner, der Familie oder Freunden hebt die Laune. Je besser vorbereitet es ist, desto harmonischer läuft es ab. Deshalb haben wir einige Must-haves und eine Checkliste für die Zeit im Freien auf der Picknickdecke zusammengestellt.

Eine der ersten Fragen, die sich stellt, lautet: „Wo soll das Treffen stattfinden?“ Mögliche Locations sind der Park, ein Platz am Ufer eines Sees oder Fluss oder der eigene Garten, vielleicht sogar der Strand. Wichtig ist, dass genügend Platz für alle vorhanden ist. Es schadet auf keinen Fall, wenn sonnige und schattige Stellen nahe beieinander liegen.

Ein Mini-Griller ist für das Picknick mit der Familie ideal.
Foto: Campingaz

Must-haves für das Picknick

Als erstes werden die Decke, Strandmatte oder auch Hammamtücher gepackt. Für das gemütliche Zusammensitzen, Liegen und Aufbreiten der Speisen sollte genügend Fläche entstehen.

An heißen Tagen ist eine Kühlbox praktisch, um Getränke, Obst und Snacks nicht warm werden zu lassen. Tipp: Kühlbox im Schatten abstellen. Wer sich entschließt, in kleinem Rahmen zu grillen, kann einen Mini-Holzkohlengrill oder gasbetriebenem Campinggrill mitnehmen.

Für die Stimmung ist ein Bluetooth-Lautsprecher das Picknick-Gadget schlechthin. Achtung: Nicht vergessen, den Akku aufzuladen, falls man nicht im eigenen Garten oder in der Nähe einer Stromquelle feiert.

Campingleuchten und Solarlampen dürfen beim Picknick ebenfalls nicht fehlen.
Foto: Csondy/iStock

Unerwartete Picknick-Highlights

Kleinen und großen Kindern kann man mit einem Popcorn-Maker oder einer Zuckerwatte-Maschine unvergessliche Momente bieten. Das sind kleine Küchengadgets, die beim Picknick-Event im Garten auf jeden Fall ankommen.

Wenn es später wird, ist Beleuchtung gefragt. Da sind batteriebetriebene Campingleuchten oder Solarlampen (Nicht vergessen, sie rechtzeitig auf einem Sonnenplatz in die Wiese zu stecken!) die ideale Wahl.

Wo Lichtquellen in der Dunkelheit Licht sind, werden leider auch Gelsen, Mücken & Co. angelockt. Ein Insektenvernichter oder wenn es schon zu spät ist, ein Insektenstichheiler, schaffen unkompliziert Abhilfe.

Zu guter Letzt wäre da noch die potentielle Regengefahr. Dem Unsicherheitsfaktor Wetter kann man mit dem Coleman Pavillon Event Shelter begegnen.