von: mediamag.at-Redaktion

„Inferno“ fürs Heimkino

Jetzt als DVD, Blu-ray und Steelbook

Nach den erfolgreichen Verfilmungen der Dan Brown Thriller „The Da Vinci Code – Sakrileg“ und „Illuminati“ sorgt mit „Inferno“ jetzt ein weiteres Historien-Puzzle für Filmspannung auf der heimischen Couch.

„Inferno“: Dan Brown-Verfilmung
Foto: Sony Pictures Home Entertainment

„Inferno“ setzt die Leinwandabenteuer des berühmten Kryptologen und Symbologen aus Harvard fort: Robert Langdon (Tom Hanks) wird darin mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dante Alighieris „Inferno“ zusammenhängen, dem ersten Teil seines Werkes „Göttliche Komödie“.

Die Handlung

Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus mit Amnesie erwacht ist, tut sich Langdon mit der jungen Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones) zusammen – in der Hoffnung, dass sie ihm dabei helfen kann, seine verlorene Erinnerung wiederzuerlangen. Gemeinsam hetzen sie in einem Wettlauf gegen die Zeit durch ganz Europa, um den wahnsinnigen Bertrand Zobrist (Ben Forster) davon abzuhalten, einen globalen Virus freizusetzen, der die halbe Weltbevölkerung auslöschen würde. Der Schweizer Milliardär und Wissenschaftler meint nämlich, die Erde sei hoffnungslos überbevölkert und sieht in seiner drastischen Methode die einzige Möglichkeit, dieser Fehlentwicklung gegenzusteuern.

„Inferno“ ist als DVD, Blu-ray, 4K Ultra HD Blu-ray sowie als Steelbook-Edition erhältlich.