von: mediamag.at-Redaktion

Die neue Miitomo-App

Nintendo zum Chatten

Mit Miitomo steigt Game-Gigant Nintendo in die Social-Media-Welt ein und bringt eine Kommunikationsplattform mit einem neuen, verspielten Zugang.

Miimoto
Foto: Nintendo

 

Nintendo? App? Ohne Konsolen und ohne Controller? Ja, denn Miitomo ist eine neue Kommunikationsplattform für Android und iOS, für mobile Geräte wie Smartphones, iPods oder Tablets also, auf der man sich einfach nur miteinander unterhalten kann. Dabei werden Fragen gestellt, beantwortet und kommentiert. Und damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Allerdings verleihen Miis dem Ganzen eine neue spielerische Note.

Mit dem Mii auf Hausbesuch

Denn mit dem persönlichen Mii kann man etwa auf virtuellen Hausbesuch gehen. Der Mii klopft dann an die Tür in der App des Freundes, tritt ein und fragt dann etwa: „Wie hast du dein Wochenende verbracht?" Der Gesprächsablauf ist dabei für alle via App befreundeten Spieler sichtbar und kann von ihnen jederzeit kommentiert werden. Daraus ergibt sich automatisch ein Frage-Antwort-Kommentar-Kreislauf, man lernt seine Kollegen, alte oder neue Freunde auf eine ganz andere Art kennen.