von: mediamag.at-Redaktion

Google Play Awards 2017

Gesucht: die besten Android-Apps

Endlich ist es wieder soweit: Im Rahmen der „Google Play Awards 2017“ sucht der Suchmaschinen-Riese auch heuer wieder die besten Android-Apps des Jahres. Die Awards werden erstmals in 12 Kategorien vergeben.

Die nominierten Apps der Google Play Awards 2017.
Foto: Screenshot Google

Die Kür der besten Apps im Google Play Store findet heuer zum zweiten Mal anlässlich der großen Google-Entwicklerkonferenz „Google I/O“ von 15. bis 19. Mai statt. Vergeben werden die begehrten Preise heuer in nicht weniger als 12 Kategorien. Neben der Hauptkategorie „Beste App“ werden unter anderem auch Preise für „Best VR Experience“, „Best AR Experience“ und „Best Android Wear“ vergeben. Auch die besten Google-Apps für Kinder, Spiele und Multiplayer-Spiele werden ausgezeichnet. Die folgenden Apps sind in der Hauptkategorie „Beste App“ nominiert:

Quik - Video-Editor

Die App "Quik" für Android.
Foto: Screenshot Quik

Mit ein paar Klicks von einzelnen Fotos oder kurzen Videoclips zu einem kleinen Film-Kunstwerk – „Quik“ macht es möglich. Die von GoPro entwickelte App zaubert selbstständig fertige Videos inklusive wunderschönen Übergangen, Effekten und Musikbegleitung. Natürlich kann man die Resultate auch dem individuellen Geschmack anpassen. 

Memrise: Sprachen lernen

Memrise: Sprachen lernen
Foto: Screenshot Memrise

Spielerisch und mit jeder Menge Spaß eine Fremdsprache lernen – die App „Memrise“ macht es möglich. Dabei hilft man dem Spion Rudi Rothschild dabei, das Multiversum vor dem Untergang zu bewahren. Zur Auswahl stehen unter anderem Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. 

Fabulous – Motivierend!

Fabulous – Motivierend!
Foto: Screenshot Fabulous

Eine Coaching-App, die wahlweise dabei hilft, besser in den Tag zu starten, sich gesünder zu ernähren oder konsequent abzunehmen – das ist „Fabulous“. Die Entwickler der App versprechen, dass die wissenschaftlich fundierten Coachings dabei helfen, positive Gewohnheiten und Routinen in den Alltag zu integrieren. Den Anfang macht eine individuelle Morgenroutine – danach kann man daran gehen, die Welt zu erobern.

Money Lover Ausgabe Verwaltung

Money Lover Ausgabe Verwaltung
Foto: Screenshot Money Lover

Wer kennt es nicht: Am Ende des Monats bleibt einfach nicht genug Geld übrig. Mit der App „Money Lover“ soll die ewige Flaute in der Geldbörse endgültig der Vergangenheit angehören. Die smarte Finanzverwaltung soll den Entwicklern zufolge bereits Millionen von Nutzern bei deren finanziellen Problemen geholfen haben. Ein Versuch kann nicht schaden, oder?

Citymapper

Citymapper
Foto: Screenshot Citymapper

Als treuer Begleiter für die Großstadt wird die App „Citymapper“ angepriesen. Die Navigations-App kombiniert Informationen zu U-Bahn, Bus, Bahn, Taxi, Fahrrad und Fußwegen und bietet alle notwendigen Updates in Echtzeit an. Verfügbar ist der intelligente Routenplaner für Dutzende Städte weltweit – und die Liste wird permanent erweitert.

Die vollständige Liste aller nominierten Apps ist auf die Webseite der „2017 Google Play Awards“ verfügbar. Dort können die Apps natürlich auch heruntergeladen und getestet werden.