von: mediamag.at-Redaktion

Die spannendsten Neuheiten von der IFA 2016

Das sind die aktuellen Trends

„Quantum-Dot“-Fernseher, neue Smartphones, u.a. von Sony und Huawei, und ein smartes „Yoga-Book“ zählen zu den ersten Highlights der IFA.

Die spannendsten Neuheiten von der IFA 2016
Foto: Content Creation GmbH

Sony: Das „Xperia“-Comeback

Sony legt seine „Xperia“-Serie neu auf und hat mit dem „Xperia XZ“ ein neues Flaggschiff in Berlin vorgestellt. Erwähnenswert ist das Android-Smartphone vor allem wegen seiner Kamera: 23 Megapixel und „Triple Imaging Sensing“ (Autofokus, Laser-Autofokus-Sensor und RGBC-IR-Sensor) sorgen für knackige und lebensechte Fotos. Das Telefon hat ein 5,2 Zoll großes Display und soll im Oktober verfügbar sein.

Sony stellt zwei neue Telefone aus der Xperia-Reihe vor
Foto: Content Creation GmbH

Huawei: Nova-Smartphones

„One-Touch-Control“ machen das „Nova“ und das „Nova Plus“ zu praktischen Begleitern im Alltag. Damit kann das Telefon mit nur einer Berührung des Fingerprint-Sensors gesteuert werden. Augenmerk wurde auch auf die Kamera gelegt: Filme in 4K sind mit der 12 Megapixel-Kamera (16 Megapixel im „Plus“-Modell) kein Problem. Als Betriebssystem dient Android Marshmallow 6.0. Beide Telefone sollen noch im September erscheinen.

„Nova“ und das „Nova Plus“ mit One-Touch-Control
Foto: Content Creation GmbH

„Yoga-Book“ von Lenovo

Leuchtende Touch-Tasten und ein sehr smarter Stift machen das „Yoga Book“ zu einem IFA-Highlight. Statt einer physischen Tastatur verlässt sich der Lenovo-Laptop auf eine Touch-Tastatur, die aufleuchtet, wenn sie gedrückt wird. Der Stylus-Stift digitalisiert in Echtzeit Notizen und Skizzen, die auf Papier gezeichnet werden. Das Device kann entweder mit Android oder mit Windows 10 erstanden werden.

„Yoga-Book“ von Lenovo
Foto: Content Creation GmbH

„ZenWatch 3“: elegant und smart

Asus hat auf der IFA eine neue Smartwatch-Generation vorgestellt, die sich durch minimalistisches Design auszeichnet. Der Bedienung wurden lediglich drei seitliche Knöpfe zugestanden. Opulent wird es dafür am Zifferblatt: Hier kann man aus mehr als 50 verschiedenen Motiven auswählen. Die Uhr soll Ende Oktober auf den Markt kommen.

Asus hat auf der IFA eine neue Smartwatch-Generation vorgestellt
Foto: Content Creation GmbH

Panasonic: 4K-Heimkino

Zwei neue 4K-UHD-Geräte hat Panasonic präsentiert – ein TV-Gerät und einen Blu-ray-Player – die mit einem „Studio Master HCX+ Prozessor“ für scharfe Bilder in lebensechten Farben sorgen. Auch der passende 4K-Camcorder „HC-X1“ wurde sofort nachgereicht, damit eigene Filmwerke für das 4K-Heimkino produziert werden können.

TV-Gerät und Blu-ray-Player mit 4K-UHD vorgestellt.
Foto: Content Creation GmbH

Samsung: „Quantum-Dot“-Fernsehen

Eine Milliarde Farben soll das TV-Gerät mit der nüchternen Bezeichnung „KS9800“ auf den 88 Zoll großen Schirm (rund 223 Zentimeter) bringen. Mit derselben Technologie hat der Konzern auch Bildschirme ausgestattet – sogar der erste gebogene „Quantum-Dot“-Monitor wurde auf der IFA präsentiert.

„Quantum-Dot“-Fernsehen von Samsung
Foto: Content Creation GmbH