von: mediamag.at-Redaktion

Die Top-Games im Juni

Die besten Spiele des Monats

Von wegen Sommerloch! Auch in den heißen Monaten des Jahres wissen Developer und Publisher, wie sie uns begeistern können. Massig MMOs, fesselnde Fighter und Nachschub für Nostalgiker: Der Juni hat einiges zu bieten!

„Final Fantasy XIV: Stormblood“ verspricht viel Spaß mit Freunden!
Foto: Square Enix

„Final Fantasy XIV: Stormblood“

Der aktuellste MMO-Ableger der legendären Rollenspiel-Reihe bekommt neuen Content: In der Erweiterung Stormblood kämpfen tapfere Helden in Ala Mhigo und Doma gegen das Imperium. Zwei neue Jobs – der Rotmagier und der Samurai – liefern völlig neue Spielweisen für Veteranen des Games. Zudem werden sowohl Interface als auch Kampfsystem etwas gestrafft. Neue Dungeons, Raids und Abenteuer Unterwasser runden das Gesamtpaket ab.

„Final Fantasy XIV: Stormblood“ erscheint am 20. Juni für PC und „PlayStation 4“.

„The Elder Scrolls Online: Morrowind“

Auch das „Elder Scrolls“-MMO bekommt eine Erweiterung verpasst. Spieler von „The Elder Scrolls Online“ dürfen die Insel Vvardenfell bereisen. Das Eiland dürfte einigen Spielern bereits aus dem dritten Teil der Serie bekannt sein. Pilzwälder, Aschewüsten und fremd anmutende Gebäude verzaubern Sie sofort. Sie können mit der aktuellen Erweiterung auch mit einer neuen Klasse in die Schlacht ziehen: Als Hüter benutzen Sie Naturmagie und Ihren Kampfbären um Ihren Gegnern den Garaus zu machen.

„The Elder Scrolls Online: Morrowind“ erscheint am 6. Juni für PC, „PlayStation 4“ und „Xbox One“.

„Tekken 7“

Die Fighting-Game-Reihe geht in ihre nächste Runde: „Tekken 7“ findet endlich seinen Weg aus japanischen Spielehallen in die heimischen Konsolen. „Tekken“ bringt größtenteils Gameplay, das wir aus früheren Teilen gewohnt sind, hat aber auch einige spannende Neuerungen auf Lager. Vor allem die neue „Rage Art“ wird für mitreißende Matches sorgen: Wenn Ihre Gesundheit im kritischen Bereich ist, können Sie mit diesem verheerenden Angriff für ein ausgeglicheneres Match sorgen.

„Tekken 7“ ist für PC, „PlayStation 4“ und „Xbox One“ erhältlich.

„ARMS“

Wenn Nintendo sich ein Genre zu Herzen nimmt, geben Sie Ihrem Game meist einen Spin, der es deutlich von der Konkurrenz abhebt. So auch bei „ARMS“ – dem Prügel-Spiel aus dem Hause Nintendo: Hochstilisierte Charaktere und interessantes Gameplay mit überlangen Armen machen aus „ARMS“ ein unglaublich spaßiges Arena-Erlebnis.

„ARMS“ erscheint am 16. Juni für „Nintendo Switch“.

„Crash Bandicoot N Sane Trilogy“

„Crash Bandicoot“ bekommt gleich drei Remakes in einem: Der Original-Titel, „Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back“ und „Crash Bandicoot 3: Warped“ wurden auf Hochglanz poliert und auf die „PlayStation 4“ portiert. So können nicht nur Veteranen der Nostalgie frönen, sondern auch eine ganz neue Gamer-Generation an das verrückte Beuteltier und seine Abenteuer herangeführt werden.

„Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ erscheint am 30. Juni für „PlayStation 4“.