von: mediamag.at-Redaktion

Der Pure Cool Me von Dyson im Detail

So funktioniert der smarte Luftfilter

Mit dem „Pure Cool Me“ bringt Dyson einen neuen, smarten Luftfilter. Das sind die coolsten Features.

Der Dyson Pure Cool Me im Detail: So funktioniert der smarte Luftfilter.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

In den eigenen vier Wänden ohne Einschränkung durchatmen: Mit dem „Dyson Pure Cool Me“ ist das möglich - sogar in der für Allergiker besonders anstrengenden Pollensaison. Der eingebaute HEPA-Filter mit einer Schicht aus Aktivkohle nimmt laut Hersteller bis zu 99,95 Prozent aller ultrafeinen Partikel auf. Schimmelpilz, Pollen und Bakterien haben so keine Chance. Seine kompakten Maße ermöglichen es, den Luftfilter genau dort zu platzieren, wo er am effizientesten arbeiten kann.

Die wichtigsten Funktionen des Dyson Cool Pure Me.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Zeitschaltung

Praktisch am „Dyson Pure Coole Me“ ist die intuitive Bedienung: Die mitgelieferte Fernsteuerung haftet magnetisch am Gerät und kann so nicht verloren gehen. Damit lässt sich die gewünschte Intensität des Luftstroms einstellen. Mit dem Sleep-Timer kann man zudem die gewünschte Dauer programmieren, nach der sich der Luftfilter ausschalten soll. Möglich ist ein Zeitraum zwischen 30 Minuten und acht Stunden.

Core Flow-Technologie

Der eigentliche Clou des smarten Luftreinigers ist die sogenannte „Core Flow“-Technologie: Dabei treffen Luftströme auf der konvex geformten Kuppel des Geräts aufeinander und formen dadurch einen Druckkern. Der dabei entstehende, fokussierte Strom aus kühler, absolut sauberer Luft kann durch intuitives Drehen der Kuppel exakt in die gewünschte Richtung gelenkt werden.

HEPA-Filter tauschen
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

HEPA-Filter tauschen

Durch die extrem effiziente Reinigungsleistung des „Dyson Pure Cool Me“ muss natürlich von Zeit zu Zeit der HEPA-Filter gereinigt werden. Praktisch: Das Gerät teilt dem User selbstständig mittels grafischer Anzeige mit, wann ein Filtertausch ansteht. Der Tausch selbst ist mit wenigen Handgriffen erledigt: Den deaktivierten Luftfilter von der Stromversorgung trennen und das oberer Element durch gleichzeitiges Drücken beider seitlichen Knöpfe lösen. Den alten Filter mithilfe der Laschen aus dem Gerät nehmen, entsorgen und durch einen neuen Filter ersetzen. Die Kuppel wieder aufsetzen und einrasten lassen. Abschließend den Einschalt-Knopf auf der Fernbedienung für fünf Sekunden gedrückt halten, um den „Dyson Pure Cool Me“ neu zu starten.