von: mediamag.at-Redaktion

Die zehn besten Animations-Filme

Heimkino-Tipps für Groß und Klein

Kinospaß für daheim: Wir haben einen Blick auf die zehn besten Zeichentrick-Klassiker und Animations-Reihen der letzten Jahre geworfen. Die Palette reicht dabei vom Klassiker „König der Löwen“ bis zu „Ich – einfach unverbesserlich“ mit den ulkigen Minions.

Pets
Foto: Illumination Entertainment and Universal Pictures

1. Der König der Löwen

Der vermutlich bekannteste Zeichentrickfilm der Geschichte handelt vom Löwenjungen Simba, der nach seinem Platz im Dschungel und im Leben sucht. Mittlerweile gibt es sogar Musicals, die von dem Kinoklassiker inspiriert wurden.

2. Findet Nemo

Clownfisch Nemo wird von seinem Vater getrennt und versucht, u.a. mit der Hilfe der vergesslichen Dorie, wieder nach Hause zu finden. Dabei treffen beide auf vegetarische Haifische, quasselnde Möwen und allerlei andere spannende Charaktere. Der Nachfolgefilm „Findet Dorie“ kommt im September in unsere Kinos.

3. Toy Story (1-3)

Sheriff Woody ist das Lieblingsspielzeug des kleinen Andy. Als dieser zum Geburtstag den Space-Ranger Buzz Lightyear erhält, gerät Woodys Welt aus den Fugen und er versucht, sich an dem Astronauten zu rächen. Unter Protest aller anderen Spielfiguren führt ein hinterhältiges Attentat durch. Wer genau schaut, findet zahlreiche Anspielungen auf andere berühmte Blockbuster, wie z.B. „Shining“ oder „Star Trek“.

4. Madagascar

Vier Tiere flüchten aus einem New Yorker Zoo und werden unfreiwillig nach Kenia verschifft. Die Fahrt verläuft sehr holprig und es droht Ungemach in Form der Fossas, den Fressfeinden der mitreisenden Lemuren. Schließlich stranden alle an der Küste der titelgebenden Insel Madagaskar – wo die eigentlichen Abenteuer erst beginnen.

5. Ice Age

Fünf Abenteuer haben das ständig plappernde Faultier Sid und seine Freunde schon auf der Kinoleinwand bestanden. Immer mit dabei ist Rattenhörnchen Scrat, das auf seiner Suche nach der Eichel so allerlei Folgeschäden auslöst.

6. Ich - Einfach unverbesserlich

Gru und seine Minions wollen den Mond stehlen. Als Vorbereitung für den Coup adoptiert der Superschurke drei Waisenkinder, die ihm allerdings schnell ans Herz wachsen. Die geheimen Hauptdarsteller des Films sind die kleinen, gelben Minions, die beim Publikum so gut ankamen, dass man ihnen einen eigenen Kinofilm gönnte.

7. Happy Feet

Kaiserpinguin Mumble geht der Frage nach, warum die Fische im Meer immer weniger werden. Durch ein Versehen landet er im Zoo, wo er durch seine Tanzkünste schnell die Aufmerksamkeit der Besucher anzieht. Teil 1 und 2 lassen auch mit einem großartigen Soundtrack aufhorchen: Prince, P!ink, Nicole Kidman & Hugh Jackman, The Beach Boys u.v.m.

8. Pets

In den beiden Filmen „Pets" und „Pets 2" erfahren ahnungslose Tierbesitzer, was ihre Vierbeiner so treiben, während sie außer Haus sind. Die Stubentiger und Fellnasen führen nämlich ein ganz aufregendes Leben und schließen überaus ungewöhnliche Freundschaften und Allianzen.

9. Cars

Wenn Autos sprechen könnten: Bolide „Lightning McQueen“ steht ein entscheidendes Rennen in Los Angeles bevor. Wird er sich den Sieg holen? Bemerkenswert ist die Auswahl an Synchronsprechern, die von Mario Barth über Mika Häkkinen und Michael Schumacher bis hin zu Formel-1-Legende Niki Lauda reicht.

10. Die Monster AG

Wenn es Nacht wird in Monstropolis schleichen sich der haarige Sulley und sein einäugiger Freund Mike in die Schlafzimmer der Kinder, um sie zu erschrecken. Doch eines Tages schließen sie Freundschaft mit einem kleinen Mädchen, dem sie den Namen Buh verpassen. Der Nachfolgefilm „Die Monster Uni“ erzählt die Geschehnisse vor „Die Monster AG“ – und ist somit das erste Prequel aus dem Hause Pixar.