von: mediamag.at-Redaktion

5 Festivals, die Sie 2019 nicht verpassen sollten

Musikgenuss mit Rock, Klassik, Groove & Funk

Die Open Air-Saison hat begonnen. Wir zeigen die 5 Festival-Highlights 2019 in Österreich.

Festivals 2019.
Foto: PeopleImages/iStock

„Gmunden rockt“

30. Mai - 2. Juni 2019

An drei Tagen verwandelt sich der Gmundner Rathausplatz auch in diesem Jahr wieder in eine Bühne. Darauf live bei „Gmunden rockt“ zu sehen: Opus mit Special Guest Boris Bukowski, Josh, Ina Regen, Michael Patrick Kelly, Thorsteinn Einarsson und Christina Stürmer.

Christina Stürmer bei „Gmunden rockt“ 2019.
Foto: Ingo Pertramer

„Clam Rock“

28. Juni 2019

Auf der Burg Clam im oberösterreichischen Örtchen Klam sind Klassiker der Musikgeschichte beim eintägigen „Clam Rock“ zu sehen und hören. Toto, Jethro Tull by Ian Anderson, Alpha Blondy & Solar System sowie Edgar Broughton sind die Highlights des Lineups.

Toto kommen zum „Clam Rock“.
Foto: Barracuda Music

„Groove Quake“

28. Juni 2019

Spannende Rhythmen aus der Welt von Soul, Jazz, Funk, Blues, World und Electro warten auf die Besucher von „Groove Quake“, dem Tagesfestival im Schlosspark Esterházy in Eisenstadt. Dabei sind u.a. Róisín Murphy, Thievery Corporation, John Butler Trio, Marla Glen, Count Basic und Jungle by Night.

John Butler beim „Groove Quake“ 2019.
Foto: Barracuda Music

„Lovely Days“

29. Juni 2019

Im Schlosspark Esterházy rocken beim Tagesfestival „Lovely Days“ Jethro Tull by Ian Anderson, Toto, Alpha Blondy, Nazareth, Birth Control, Schiffkowitz und Bernhard Beibl nach dem Motto „Love, Peace & Rock’n’Roll“.

Jethro Tull kommen 2019 zum „Lovely Days“.
Foto: Latam Windsor

„Klassik am Dom“

4.-19. Juli 2019

Martin Grubinger, Tom Jones, Rolando Villazón, Katie Melua und Konstantin Wecker bespielen mit Chor und Orchester in diesem Jahr zu „Klassik am Dom“ den Domplatz in Linz.

Tom Jones kommt zu „Klassik am Dom“.
Foto: Barracuda Music