von: mediamag.at-Redaktion

Diese Songs hört James Cottriall

Stars und ihre Playlists

Welche Musik hören eigentlich die Stars? Mediamag.at hat nachgefragt. Hier präsentieren wir die Playlist von James Cottriall.

James Cottriall
Foto: Thomas Kamenar

 

Der Musiker lebt derzeit in Amerika, wo er an seinem neuen Album arbeitet. Was er uns darüber verriet, ist im Interview zu lesen. Cottrialls aktuelle Lieblingslieder sind geprägt von Songwriter-Kunst und zeigen überdies sehr moderne Aspekte.

Guy Jones – „Down Right Easy“

Ich habe diesen Künstler gerade bei meinem eigenen Label "Cash & Bella Records" unter Vertrag genommen. Er hat wirklich einen ganz eigenen Stil.

Paolo Nutini – „Scream (Funk Up Your Life)“

Das ist einer der herausragendsten Songs, die ich in den letzten zehn Jahren gehört habe.

James Bay – „Let It Go“

Ich liebe die Gitarre in diesem Song, er ist wirklich ein unglaublicher Gitarrist.

Lukas Graham – „7 Years“

Mir gefällt, dass dieser Song keine klassische Struktur hat, sondern nur eine großartige Geschichte erzählt.

Zayn – „Pillow Talk“

Der Einzige aus One Direction, der wirklich singen kann. Das ist besser als alles, was 1D jemals gemacht hat.

Sia – „Cheap Thrills“

Sia's Stimme macht diesen zeitgemäßen Track zu mehr als bloßen Tanz-Moves.

Jessie J – „Domino“ (Live at Radio 1)

Sie ist Nummer 1 auf der Liste meiner liebsten Duett-Partner. Diese Frau hat Style und ordentlich was drauf.

Kelsea Ballerini – „Peter Pan“

Ich habe sie getroffen, als sie im berühmten „Bluebird Cafe" in Nashville gespielt hat. Sie ist großartig – so wie dieser Track. Ein bisschen Country ist immer gut.

Drake – „With You“

Das ist im Moment jener Song, den ich höre, bevor wir am Abend in die Clubs von L.A. aufbrechen.

Ariana Grande – „Dangerous Woman“

Im Moment eine der besten weiblichen Sängerinnen.


Die Lieblingsstücke von James Cottriall kann man sich auch auf Deezer anhören.