von: mediamag.at-Redaktion

YouTube neu entdecken

3 Portale für mutige Videofans

Wer viel Zeit auf dem Videoportal verbringt, bekommt von YouTube meist Videos vorgeschlagen, die den eigenen Interessen entsprechen. Will man jedoch gänzlich neue Videos auf der Site entdecken, dann sollte man folgende drei Portale zurate ziehen.

Neue Video-Clips auf Youtube entdecken.
Foto: AndreyPopov/iStock

„WWWWWWWWWWWWW.XYZ“

Auf diesem interaktiven Portal werden YouTube-Videos nach Themen gruppiert: Tempo und Inhalt dienen dabei u.a. als Maßstäbe. Um zwischen den Videos zu springen, müssen nur Tasten aus verschiedenen Reihen gedrückt werden. Mittels Tastatur wird jeder Benutzer selbst zum VJ und kann so immer neue Videos entdecken. „Cruise Control“ lässt sich durch rhythmisches Drücken der Leertaste aktivieren – fortan wird im selben Takt automatisch zwischen den Videos gewechselt. Für jene, die sich gerne überraschen lassen, gibt es auch „voreingestellte“ Themen, wie z.B. „The Future“ oder „Facial Expression“.

Screenshot von „WWWWWWWWWWWWW.XYZ“
Screenshot: www.wwwwwwwwwwwww.xyz/

“Underviewed”

Viele der Videos auf YouTube haben zehn Aufrufe oder weniger: „Underviewed“ deklariert diese Machwerke zu „Raritäten“ und begibt sich auf die Suche nach besonders seltenen Exemplaren. Dabei wird nach generischen Dateinamen gesucht, wie z.B. „IMG_2930.mpg“. Diese werden statistisch weniger oft aufgerufen als Videos, deren Namen vom Benutzer händisch geändert – und so meist mit Key-Wörtern für die Suche versehen – werden.

Screenshot von Underviewed.
Screenshot: www.underviewed.com

“Social Map Explorer”

Eine Landkarte dient als Basis für diese Website, der YouTube-Videos nach geografischen Gesichtspunkten filtert. Einfach durch die Landkarte klicken und Videos genießen, die von ihren Usern mit dem betreffenden Standort getaggt wurden.

 

Screenshot von Social Maps Explorer.
Screenshot: youtubemapexplorer.herokuapp.com