von: mediamag.at-Redaktion

Drittes Studioalbum & Grammy-Meilenstein

Gwen Stefani verarbeitet das Ehe-Aus musikalisch

Am 18. März erscheint das langersehnte Studioalbum von Gwen Stefani.

Foto: UNIVERSAL

Album als Therapie  

Mit ihrem dritten Studioalbum „This is What the Truth Feels Like “ verarbeitet Gwen Stefani ganz offensichtlich ihr Ehe-Aus mit Gavin Rossdale. Klare Hinweise dazu konnte man Anfang Februar erkennen, als Gwen auf Twitter die Trackliste zu ihrem neuesten Machwerk veröffentlichte. Mit Herzschmerz-Lieder wie „Make Me Like You“, „Misery“, „Me Without You“ oder „Used To Love You“ wird klar: Hier wurde die Trennung in Musik verarbeitet.

Neuer Meilenstein bei Grammys

Bei den diesjährigen Grammy Awards in Los Angeles (15. Februar) ist Gwen Stefani zwar nicht nominiert, wird aber trotzdem Musikvideo-Geschichte schreiben. Sie wird in der Werbepause das Musikvideo zur Single „Make Me Like You“ im Live-Fernsehen drehen. Das ganze Spektakel können dann Fans via Facebook Life, Periscope und Snapchat mitverfolgen. Gwen Stefani wird somit der allererste Künstler weltweit sein, der ein Musikvideo in dieser Art und Weise kreiert. 

Das neue Video: Make Me Like You