von: mediamag.at-Redaktion

E-Mobility-Geschenke für Weihnachten

Die besten Elektroflitzer zum Verschenken

Elektrobetriebene Roller sind „in“ – und das nächste Frühjahr kommt bestimmt. Wir zeigen eine Auswahl an Strom-Zweirädern, die gut unter den Christbaum passen.

Der Ninebot „Kick Scooter ES2“.
Foto: Ninebot

Unter Strom

Für immer mehr Menschen werden die praktischen Elektroflitzer das neue Fortbewegungsmittel. Vor allem für Stadtbewohner sind E-Scooter interessant, denn sie sind einfach zu transportieren und nehmen beim Abstellen nicht viel Platz in Anspruch.

Für die E-Kleintretroller, wie sie in der Rechtssprache genannt werden, gelten grundsätzlich die gleichen Gesetze wie fürs Radfahren: eine höchstzulässige Leistung von nicht mehr als 600 Watt sowie eine Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 Stundenkilometer.

Der „Mi Electric Scooter Pro“.
Foto: Xiaomi

Weiter, praktischer, robuster

Für jeden Typ gibt es den richtigen Scooter: Eine erhöhte Reichweite (von bis zu 45 Kilometer) bietet der Ninebot „Kick Scooter ES2“ mit einem erweiterbaren Akku. Besonders einfach zu verstauen ist der faltbare Scooter „SCO-85350“ von Denver, während der „BC-ESC100“ von Be Cool sich mit seinen 150 Kilogramm Tragkraft als sehr robust präsentiert.