von: mediamag.at-Redaktion

Formel-E-Premiere bei „E-Mobility Play Days“

Drohnen-Weltcup in Spielberg

Neuheiten in puncto Fortbewegung stehen bei den „E-Mobility Play Days“ am 29. und 30. September am Red Bull Ring in Spielberg im Vordergrund. Bei dem Event wird MediaMarkt mit einem eigenen Shop vertreten sein.

Mit „ABT Schaeffler Audi Sport“ konnte ein absolutes Top-Team nach Spielberg geholt werden.
Foto: ABT Sportsline

Österreich-Premiere

Die „E-Mobility Play Days“ beginnen mit einem bedeutenden Novum: Zum ersten Mal wird ein Formel-E-Bolide über heimischen Asphalt jagen. Die Königsklasse des E-Motorsports – eine Rennserie, die ausschließlich auf Strom als Antriebsmittel setzt – war noch nie in Österreich zu Gast. Auch MediaMarkt wird mit einem Shop am Red Bull Ring präsent sein und den Spaß innovativer E-Mobility-Technologien anschaulich machen.

Formel-E-Weltmeister Sébastien Buemi.
Foto: Dutch Photo Agency/Red Bull Content Pool

Racing mit dem Weltmeister

Mit „ABT Schaeffler Audi Sport“ konnte ein absolutes Top-Team nach Spielberg geholt werden. Eines der Highlights ist der Programmpunkt „E-Racing für jedermann“, bei dem man sich Profi-Tipps beim amtierenden Formel-E-Weltmeister Sébastien Buemi abholen kann. Der Schweizer Motorsport-Star wird zudem für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen.

Drohnen-Weltpremiere

Zum ersten Mal in der Geschichte des Red Bull Rings findet der „Red Bull DR.ONE“ in Spielberg statt. Eine Spielberg-Premiere feiert auch der „Air Masters Drone Racing FAI World Cup“: 40 Piloten lassen ihre Gefährte mit 130 km/h durch einen speziellen Kurs flitzen. Die Fans dürfen dabei den Teams nicht nur in der Box auf die Finger schauen, sondern können mit VR-Brillen den Flug auch aus Drohnensicht verfolgen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Red Bull Rings findet der „Red Bull DR.ONE“ in Spielberg statt.
Foto: Sylvia Brown