Unterwegs / Mobiles Leben

Formel-E-Premiere bei „E-Mobility Play Days“

Drohnen-Weltcup in Spielberg

Neuheiten in puncto Fortbewegung stehen bei den „E-Mobility Play Days“ am 29. und 30. September am Red Bull Ring in Spielberg im Vordergrund. Bei dem Event wird MediaMarkt mit einem eigenen Shop vertreten sein.

Österreich-Premiere

Die „E-Mobility Play Days“ beginnen mit einem bedeutenden Novum: Zum ersten Mal wird ein Formel-E-Bolide über heimischen Asphalt jagen. Die Königsklasse des E-Motorsports – eine Rennserie, die ausschließlich auf Strom als Antriebsmittel setzt – war noch nie in Österreich zu Gast. Auch MediaMarkt wird mit einem Shop am Red Bull Ring präsent sein und den Spaß innovativer E-Mobility-Technologien anschaulich machen.

Formel-E-Weltmeister Sébastien Buemi.
Foto: Dutch Photo Agency/Red Bull Content Pool

Racing mit dem Weltmeister

Mit „ABT Schaeffler Audi Sport“ konnte ein absolutes Top-Team nach Spielberg geholt werden. Eines der Highlights ist der Programmpunkt „E-Racing für jedermann“, bei dem man sich Profi-Tipps beim amtierenden Formel-E-Weltmeister Sébastien Buemi abholen kann. Der Schweizer Motorsport-Star wird zudem für Autogramme und Fotos zur Verfügung stehen.

Drohnen-Weltpremiere

Zum ersten Mal in der Geschichte des Red Bull Rings findet der „Red Bull DR.ONE“ in Spielberg statt. Eine Spielberg-Premiere feiert auch der „Air Masters Drone Racing FAI World Cup“: 40 Piloten lassen ihre Gefährte mit 130 km/h durch einen speziellen Kurs flitzen. Die Fans dürfen dabei den Teams nicht nur in der Box auf die Finger schauen, sondern können mit VR-Brillen den Flug auch aus Drohnensicht verfolgen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Red Bull Rings findet der „Red Bull DR.ONE“ in Spielberg statt.
Foto: Sylvia Brown