Digitaler Spaß / Spiel

Neues von der E3: Finale mit Nintendo

Fokus auf Pokémon und Smash Bros.

Nintendo ließ Fans lange warten, belohnte sie aber mit vielen neuen Infos zu den nächsten „Pokémon“- und „Smash Bros.“-Games.

Abenteuer mit Pikachu und Evoli

„Pokémon: Let’s Go, Pikachu“ und „Pokémon: Let’s Go, Evoli“ heißen die nächsten Games der „Pokémon“-Reihe, die für Nintendos „Switch“ erscheinen. Die beiden Abenteuer entführen Spieler abermals in die Kanto-Region – den Schauplatz der ersten „Pokémon“-Editionen „Rote Edition“, „Blaue Edition“ und „Gelbe Edition“. Spielen Sie gemeinsam mit Freunden und erleben Sie einen völlig neuen Weg, die kleinen Monster einzufangen.

Fokus auf den Fäusten

Der Star der rund 45 Minuten langen Präsentation war ohne Zweifel „Super Smash Bros. Ultimate“. Das neue Kampfspiel bringt die spielbaren Charaktere aller bisher erschienenen „Smash Bros.“-Games auf Nintendos „Switch“. Über 64 Kämpfer sollen sich so auf der neuesten Nintendo-Plattform versammeln: Von Mario über Link und Bayonetta bis hin zu Pac-Man: Kaum ein Nintendo-Held entkommt dem Kampf-Spektakel. Mit den Inklingen aus „Splatoon“ und Ridley aus „Metroid“ gibt es auch zumindest zwei Neuzugänge zu feiern. Die Wartezeit für Fans der Serie bleibt kurz: Schon am 7. Dezember 2018 erscheint der heiß erwartete Titel.

Mehr Party

Mit „Super Mario Party“ kommt die Brettspiel-Simulation endlich auf die „Switch“. Das Game erlaubt es, mehrere „Switch“-Screens miteinander zu verbinden. Dass die „Switch“ über ein solches Feature verfügt war bekannt, bisher kam es aber in keinem Spiel zum Einsatz.

„Fire Emblem“ kommt ebenso auf die neueste Nintendo-Konsole. Nachdem sich die letzten Teile hauptsächlich auf den Handhelds von Nintendo tummelten, kehrt das Strategie-Spektakel wieder auf den großen Bildschirm zurück.