von: mediamag.at-Redaktion

E3 2019: Die wichtigsten Releasetermine

Diese Spiele sollte man nicht verpassen

Im Zuge der E3 2019 in Los Angeles haben die größten und wichtigsten Unternehmen der Spielebranche neue Games angekündigt. Wann die wichtigsten Spiele erscheinen werden, erfahren Sie hier.

E3 2019: Die wichtigsten Releasetermine
Bild: EA

Cyberpunk 2077

CD Projekt RED hat das futuristische Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ für den 16. April 2020 für PC, PS4 und Xbox One angekündigt. Einer der Hauptcharaktere wird von Hollywood-Star Keanu Reaves verkörpert. 

Watch Dogs Legion

Im dritten Teil der Hacker-Serie „Watch Dogs“, „Watch Dogs Legion“ gibt es keinen Hauptcharakter. Stattdessen können Spieler in jede beliebige Figur schlüpfen, die man im Spiel finden kann. Das Spiel erscheint am 6. März 2020 für PC, PS4, Xbox One und Google Stadia.

Ghost Recon: Breakpoint

In “Ghost Reacon: Breakpoint” erwartet Spieler ein charismatischer Bösewicht, der der Story mehr Tiefgang verleihen soll. Verkörpert wird dieser von Hollywood-Schauspieler Jon Bernthal (bekannt aus The Walking Dead). Das Spiel erscheint am 4. Oktober 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Rainbow Six: Quarantine

Der taktische Koop-Shooter stellt die Strategie- und Überlebensfähigkeiten von Spielern auf die Probe. Das Spiel erscheint Anfang 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4. 

Pokémon Schwert & Schild

Spieler reisen in die Galar-Region und treffen dort auf die kleinen Taschenmonster der achten Generation. „Pokémon Schwert“ und „Pokémon Schild“ erscheinen am 15. November 2019 exklusiv für die Nintendo Switch.

FIFA 20

Im nächsten Teil der „FIFA“-Reihe gibt es einen neuen Volta Football-Modus, der für kurzweilige Spiele auf dem Kleinfeld (in Cages und auf Futsal-Feldern) sorgt. Die neue Fußballsimulation erscheint am 27. September 2019 für PC, PS4 und Xbox One.

Dying Light 2

Im nächsten Teil der Zombie-Reihe schlüpfen Spieler in die Rolle von Aiden Caldwell, ein infizierter Überlebender, der sich mit seinen Parkour-Fähigkeiten durch die Spielwelt und ums Überleben kämpft. Wie im Trailer verraten, wird das Spiel bereits Anfang 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Ori and the Will of the Wisps

Das liebevoll gestaltete Jump'n'Run mit österreichischer Beteiligung erscheint am 11. Februar 2020 für Xbox One und PC. 

Halo: Infinite

Der nächste Teil der berühmten „Halo“-Reihe, „Halo: Infinite“ ist ein Launchtitel der nächsten Xbox-Konsole, die noch unter dem Codenamen „Project Scarlett“ bekannt ist. Konsole und Spiel erscheinen zum Weihnachtsgeschäft 2020.

Gears 5

Abwechslungsreiche Multiplayer-Koop-Action bietet der Escape-Spielmodus von Gears 5. Am 10. September 2019 erscheint das Spiel für Xbox One und den PC. 

Marvel's Avengers

Das Superhelden-Spiel erzählt eine eigene, von den Filmen unabhängige Geschichte und beginnt mit dem A-Day in San Francisco, einer großen Feier zu Ehren der Avengers. Veröffentlicht wird „Marvel's Avengers“ am 15. Mai 2020 für PC, PS4, Xbox One und Google Stadia.

Doom Eternal

Schauplatz von “Doom Eternal” ist die von Dämonen überrannte Erde. Das Spiel bietet zudem einen Season Pass und Mehrspieler-Modus. Der Shooter erscheint am 22. November 2019 für PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Die neue Version des legendären Rollenspiels hat einige Zeit auf sich warten lassen, doch im Rahmen der E3 hat Square Enix dem Game endlich einen Releasetermin verpasst. Am 3. März 2020 können Sie auf der „Playstation 4“ wieder in die Rollen von Cloud und Konsorten schlüpfen.

The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Das nächste Remake eines beliebten Games einer weltberühmten Spielereihe. „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ kommt noch dieses Jahr auf den Markt. Ab dem 20. September 2019 können Sie erneut versuchen, den Windfisch exklusiv auf der Nintendo „Switch“ zu erwecken.

Daemon X Machina

Spektakuläre Kämpfe in riesigen Roboter-Anzügen gegen gigantische Gegner mit beeindruckenden Waffen. „Daemon X Machina“ verspricht ein wahres Action-Wunder mit Scifi-Anstrich zu werden. Gamer dürfen die Mechs auf der „Switch“ ab dem 13. September 2019 steuern.