von: mediamag.at-Redaktion

E3: EA eröffnet das Event

Neue Games und viele Updates

Mit dem „EA Play“-Event erfolgte der inoffizielle Startschuss zum größten Gaming-Event des Jahres. EA nutzte die Möglichkeit, um nicht nur neue Games, sondern auch Updates für bekannte und bereits erhältliche Spiele vorzustellen.

Laufen Sie in „FIFA 18“ mit Ronaldo und Co. auf!
Foto: EA

Newcomer

Neben erwarteten Ankündigungen, Update- und DLC-News sorgten besonders zwei neue Games für Aufsehen. „Anthem“ von Bioware und das Koop-Game „A Way Out“. Das Scifi-Rollenspiel „Anthem“ wurde bloß mit einem kurzen Teaser bedacht, „A Way Out“ bekam auch eine Gameplay-Vorschau. Zu zweit müssen Sie in diesem Spiel den Häftlingen Leo und Vincent beim Ausbruch aus dem Gefängnis helfen. Dabei geht es nicht nur um die Flucht selbst, sondern auch die Zeit nach dem Erreichen der „Freiheit“.

Traditionen

Natürlich gab es auch eine Vorschau auf das nächste „FIFA“-Game. „FIFA 18“ verfeinert das Game weiter und bringt sogenannte „Archetypen“ ins Spiel. Je nach Gewicht und Statur sollen sich die Fußballer anders bewegen: Ein kleiner, flinker Kicker tut sich bei Richtungswechseln leichter, braucht aber mehr Schritte als ein größerer Mitspieler, um die gleiche Strecke zu laufen.

„Need for Speed: Payback“ scheint sich viel Inspiration von den „Fast and Furious“-Filmen geholt zu haben. Viel Action, atemberaubende Zwischensequenzen und brandheiße Action auf den Straßen.

Updates

Abschließend gibt es auch Nachrichten von der digitalen Front: Sowohl „Battlefield 1“ als auch „Star Wars: Battlefront 2“ bekommen DLCs und Erweiterungen verpasst. Die neue Erweiterung „In the Name of the Tsar“ bringt Spieler von „Battlefield 1“ in den kalten Osten. Neue Maps, Fahrzeuge und weibliche Charaktere stehen auf dem Plan für den Russland-DLC. Gute Nachrichten für potentielle Spieler von „Star Wars: Battlefront 2“: Das Game soll regelmäßig kostenlose „Season“-Patches bekommen, die neuen Inhalt liefern, der erste davon wurde bereits angekündigt und soll Inhalte rund um den Film „Die Letzten Jedi“ enthalten. So werden zum Beispiel die Charaktere Finn und Captain Phasma freigeschaltet werden. Der Release von „Star Wars: Battlefront 2“ ist für den 17. November 2017 geplant.