von: mediamag.at-Redaktion

eBundesliga Klub-Events aus Altach und Innsbruck

Nachbericht spannender Spiele

Die Online-Qualifikation ist vorbei, die Klub-Events stehen vor der Tür. Am 17. und 18. November versammelten sich die Spieler bei ihren Vereinen in Altach und Innsbruck, um sich ihr Finalticket zu sichern.

eBundesliga Klub-Events aus Altach und Innsbruck
Bild: eBundesliga / Alfare Georg

Es geht um die Meisterschaft

Im Zuge der krone.at-eBundesliga schicken alle heimischen Bundesliga-Vereine ihre Vertreter ins Rennen um den Meistertitel. Bei der Online-Qualifikation konnten sich alle Interessierten kostenlos für die Klub-Events qualifizieren. Nun geht es darum, in den Final-Kader seines Vereins aufgenommen zu werden – nur die Besten setzen sich durch. Das Finale findet im Jänner 2019 live in Wien statt. MediaMarkt unterstützt die eBundesliga auch in ihrer zweiten Saison erneut als Premium-Partner.

Klub-Event Cashpoint SCR Altach

Die Spannung war spürbar als sich die Athleten im Business Club der Cashpoint Arena in Altach versammelten. Jeder wollte sein Bestes geben und sich sein „Leiberl“ für das Finale sichern. Bis zur letzten Runde war in allen Gruppen noch alles offen. Heiß her ging es dann auch in den Hin- und Rückspielen der KO-Phase. Schließlich konnte sich neben Semir Dervisevic, Stefan Popovic, Dominik Lampacher, Lukas Rohracher und Abdullah Yuvanc, mit Katarina Vukoja, auch die erste Frau einen Kader-Platz sichern.

Klub-Event FC Wacker Innsbruck

In Innsbruck wurden die E-Sportler im Tivoli Stadion von eSportdirektor Felix Kozubek, eCoach Florian Rieder und Vereinspräsident Gerhard Stocker begrüßt. Ein besonderes Highlight an diesem Tag war die exklusive Führung durch das Stadion. Im VIP-Klub-Süd ging es dann an das Eingemachte. Viele Spiele gingen spannend und knapp aus, das Niveau war allgemein sehr hoch. Christopher Grahammer, Zoran Petrovic, Muhittin Yösavel, Rene Prantl, Luca Hochschwarzer und Beslim Shala haben sich schlussendlich durchgesetzt. Alle Spieler freuen sich schon auf das Finale in Wien.