von: mediamag.at-Redaktion

Smarter falten: Acer Spin 7

Leistungsstarker Allrounder

Auf alle Herausforderungen im Büro und Zuhause vorbereitet zu sein – das ist das erklärte Ziel des „Acer Spin 7“. Mit seinem nur 11 Millimeter dünnen Aluminium-Gehäuse, Gorilla Glas 4 sowie dem 360-Grad-Scharnier macht das schlanke Convertible tatsächlich fast alles mit.

Edler Verwandlungskünstler: Acer Spin 7
Foto: Content Creation GmbH

Mit seinem exakt 10,98 Millimeter dünnen Gehäuse zählt das „Acer Spin 7“ zweifelsohne zu den dünnsten Convertibles am Markt.  

Das Acer Spin 7 präsentiert sich als flexibler Allrounder.
Foto: Content Creation GmbH

Starker Arbeitskollege

Das 14-Zoll große IPS-Display bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und wird mit Gorilla Glas 4 vor schädlichen Einflüssen geschützt. Hinter dem Bildschirm steckt ein Intel Core i7 7Y54-Prozessor aus der aktuellen Kaby Lake-Generation. Im Zusammenspiel mit einer schnellen, 256 Gigabyte großen SSD-Festplatte und acht Gigabyte Arbeitsspeicher sorgt die CPU für ein ambitioniertes Arbeitstempo.

Das Acer Spin 7 kann im im Handumdrehen in ein 14-Zoll-Tablet verwandelt werden.
Foto: Content Creation GmbH

Einfache klappen

Neben den inneren Werten steht bei Convertibles naturgemäß auch das Thema Vielseitigkeit im Fokus. Beim „Acer Spin 7“ erinnert daran im normalen Arbeitsmodus höchstens das auffällige 360-Scharnier, mit dessen Hilfe ein normales Notebook buchstäblich im Handumdrehen in ein 14-Zoll-Tablet verwandelt werden kann. Dazu klappt man das Display einfach komplett auf die Rückseite der Tastatur. Anstatt mit Hilfe des großen Touchpads bzw. der Kombination aus Maus und Tastatur kann das „Acer Spin 7“ im Tablet-Modus ohne Schwierigkeiten ausschließlich über den Touchscreen bedient werden.

Mit seinem nur 11 Millimeter dünnen Aluminium-Gehäuse, Gorilla Glas 4 sowie dem 360-Grad-Scharnier macht das schlanke Convertible tatsächlich fast alles mit.
Foto: Content Creation GmbH

Ein voller Arbeitstag Akku-Power

Eine weitere Alternative stellt der sogenannte Zeltmodus dar, bei dem das Gerät einfach wie ein Zelt auf die Tischoberfläche gestellt wird. Unabhängig vom Modus gibt Acer für das „Spin 7“ eine Akkulaufzeit von mindestens einem vollen Arbeitstag an. Optional bieten sich übrigens zwei USB Typ-C-Ports als Schnittstelle für einen externen Monitor oder andere Hardware an.