von: mediamag.at-Redaktion

„Ein ganzes halbes Jahr“ fesselt für immer

Bestseller auf Blu-ray

Ist Liebe stärker als das Schicksal? Können sich zwei Menschen gegenseitig aus dem emotionalen Morast befreien?

„Ein ganzes halbes Jahr“ fesselt für immer
Foto: Warner

Will Traynor kommt aus einer vornehmen Familie. Das Leben meint es gut mit ihm. Nach einem Motorradunfall ist aber nichts mehr wie es war. Will ist gelähmt und auf Hilfe angewiesen. Sein Lebenswille scheint erloschen zu sein.

Louisa Clark ist ebenfalls nicht in Höchstform. Seit sie ihren geliebten Job als Kellnerin verloren hat, ist sie ebenfalls emotional angeschlagen. Von der Arbeitsvermittlung wird sie als Pflegerin zu den Traynors geschickt.

Im Job unerfahren, macht ihr Will die Eingewöhnung mit seiner mürrischen und destruktiven Art nicht einfacher. Doch beide wachsen mit der Herausforderung. Es entsteht eine wundervolle Freundschaft. Doch die Zeit arbeitet gegen sie.

Bestseller fürs Heimkino

„Ein ganzes halbes Jahr“ ist die Verfilmung des gleichnamigen, weltweiten Bestellers von Jojo Moyes. Theaterregisseurin Thea Sharrock setzte das Buch in Szene. Es ist ihr Debüt auf dem Regiestuhl.

Die beiden Hauptdarsteller Emilia Clark und Sam Claflin zeigen sich in „Ein ganzes halbes Jahr“ von ihrer verletzlichen Seite. Die Zuschauer kennen sie hauptsächlich aus „Game of Thrones“ und „Die Tribute von Panem“. Wie das Trio den weltbekannten Stoff umgesetzt hat, verrät die Blu-ray.