von: mediamag.at-Redaktion

EM Outdoor- Viewing

Tipps fürs Fußball- Gucken im Freien

Wenn es in der Fußballeuropameisterschaft in die heiße Phase geht, ist ein Fußballabend im Freien fast ein Muss. Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie, wie sich Sommersonne und Fußball-Fieber gut vereinbaren lassen.

Fußballfans
Foto: ViewApart/iStock

Wer zum eigenen Garten-Viewing einladen möchte, braucht neben passender Projektionsfläche oder richtigem Bildschirm auch die perfekten Bildeinstellungen, damit Sie keinen wichtigen Pass versäumen. Hier die Tipps, wie am EM-Abend alles gut gelingt: 

Die Vorbereitungen

Tv-Gerät
Foto: chargerv8/iStock

Sehr wahrscheinlich werden im designierten Frischluftstadion die richtigen Anschlüsse fehlen. Besorgen Sie sich Verlängerungen für Ihr TV-Kabel (Antennenkabel terrestrisch, Satellit oder Kabel) sowie eine für den Außenbereich geeignete Kabeltrommel für die Stromversorgung. Wer bereits DVB-T2 in HD empfängt, kommt möglicherweise sogar mit einer einfachen Zimmerantenne aus.

Besonders in diesem Sommer ist es äußerst ratsam, auf rasche Wetterwechsel vorbereitet zu sein. Einerseits können Sie mit der richtigen Regenradar-App unliebsamen Überraschungen vorbeugen. Wenn Sie sich außerdem Regenschirme, Planen etc. bereitlegen, haben Sie im Fall der Fälle einen „sicheren Nottransport“ des TV-Geräts zurück ins Haus.

TV innen, Fans draußen

SUHD
Foto: Samsung

Einfach Fernseher nach draußen stellen ist bei Nachmittagsspielen nicht das Gelbe vom Ei – Sie werden nichts sehen. Haben Sie eine große Balkon- oder Terrassentüre? Dann könnten Sie überlegen, die Sitzgelegenheiten außerhalb des Hauses aufzustellen, während der Schirm innen stehen bleibt. So ist das TV-Gerät optimal im Schatten, während die Fans frische Sommerluft genießen.

Einstellungssache

Wenn Sie Ihren Fernseher von drinnen nach draußen verfrachten, sollten Sie zuallererst Schärfe, Kontrast und Helligkeit an die neuen Lichtbedingungen anpassen. Auch der Sound klingt im Garten anders als im Wohnzimmer. Wer trotzdem Stadionatmosphäre genießen möchte, kann zusätzliche Boxen oder die Audioanlage anschließen.

Fest
Foto: gilaxia/iStock

Garagen-Viewing

Auch eine Variante: Bauen Sie Ihre Garage doch einfach zum EM-Studio um. Hier gibt es Schatten für ein perfektes Bild sowie Schutz vor Sommerregen – aber auch genügend Platz, um das Spiel direkt auf eine Wand zu projizieren. Das funktioniert besonders gut, wenn Sie TV und Beamer oder auch Laptop mit Projektor koppeln. Im Shop finden Sie eine Auswahl an Projektoren.

Die i-Tüpfelchen

Jetzt fehlt für den gemütlichen EM-Abend nur noch der Feinschliff. Haben Sie an die richtigen EM-Snacks gedacht? Oder daran, Ihren Garten und den Rasen EM-fit zu machen? Vielleicht wollen Sie für zusätzliche Unterhaltung sorgen, zum Beispiel mit dem EM-Bingo von mediamag.at? Wie wäre es, wenn Sie das gemeinsame Fußballschauen gleich zu einer Gartenparty machen? Auch dafür haben wir die passenden Tipps für Sie bereit.