von: mediamag.at-Redaktion

„Phantastische Tierwesen“ fürs Heimkino

Trailer zeigt Blick hinter die Kulissen

Die ursprünglich als fiktives Lehrbuch verfasste Vorlage „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ diente zur Inspiration eines Spin-offs der Harry Potter-Filmreihe.

Potter-Spin-off: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“.
Foto: Warner Home Entertainment

New York im Jahr 1926. Eine Gruppe Männer blickt ungläubig in eine tiefe Furche, die in der Straße klafft. Nur wenige Sekunden zuvor hat sich dort eine unbändige Kraft ihren Weg unter der Erde gebahnt und die Pflastersteine wie Kies auseinanderstieben lassen, Autos sind einfach umgekippt. „Das ist ein Tierwesen“, murmelt einer der Männer.

Zauberei am Set

Die Szene stammt aus der Feder von Harry Potter-Erfinderin J.K. Rowling. Die Bestseller-Autorin hat mit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ ein fiktives, 60 Seiten starkes Lehrbuch für Hogwarts-Erstklassler geschrieben. Nun hat es dieser Stoff 2016 ins Kino geschafft. Rowling selbst hat dazu das Drehbuch verfasst. Die Dreharbeiten zum ersten von insgesamt fünf geplanten „Phantastische Tierwesen“-Filmen fanden in Liverpool statt. Die Filmcrew schien dabei auch über Zauberkräfte zu verfügen und zauberte New York 1920 aufs Set – Hintergründe dazu verrät das folgende Video.   

Ab ins Potter-Universum

Im Mittelpunkt steht der kauzige Zauberer und Wissenschaftler Newt Scamander (Eddie Redmayne). Er hat einen Koffer mit magischen Tieren aus England nach Amerika gebracht, wo Hexen und Zauberer anders als in England in ständiger Angst leben, entdeckt zu werden. Scamanders Koffer erweist sich als wunderbarer Schutzraum für allerlei magische Lebewesen. Durch ein Missgeschick entkommen aber einige Tiere und sorgen für ein wildes Durcheinander in der Welt der Muggel (in Amerika: No-Mags). Doch Scamanders Tiere sind nicht das einzige Problem des US-Zauberer-Verbandes … 

Abenteuer für daheim

Das fantastische Film-Abenteuer kommt Anfang April sowohl als DVDBlu-rayBlu-ray 3D und 4K Ultra HD-Blu-ray, als auch als Steelbook inklusive sämtlicher Bonus-Features, wie Interviews und Making-of in den Handel.

Spaß für echte Fans.
Foto: Warner Home Entertainment

Weiters gibt es eine Collectors Edition mit einer Niffler-Figur (flaumiges, schwarzes Tierwesen) und Blu-ray 3D.