von: mediamag.at-Redaktion

App macht Samsung Gear zur Kommandozentrale

Fernbedienung für VR-Brille

Smartwatches überwachen die Körperfunktionen, informieren über E-Mail-Eingänge und Termine – und jetzt sollen sie auch durch Samsungs virtuelle Realität navigieren.

Noch mehr virtuelles Vergnügen verspricht die neue App von Samsung.
Foto: Samsung

Samsung will die Smartwatch-Modelle Gear S2 und Gear S3 mit einer Fernbedienung für die Samsung Gear VR ausstatten. Die Brille hat kein eigenes Display. Stattdessen dient das Handy als „Head-mounted Display“.

Samsungs VR-Brille soll mit der App noch bessere Unterhaltung bieten.
Foto: Samsung

Mit einer App soll nun das VR-Angebot von Samsung komplettiert und die Gear S2 und Gear S3 in das virtuelle Erlebnis eingebunden werden. Dadurch wird die Smartwatch zum Controller für Spaziergänge in der virtuellen Realität. Die App soll etwa ermöglichen, durch Drehen und Drücken der Lünette Vorwärts-, Rückwärts- oder Drehbewegungen in der virtuellen Welt zu vollführen. So soll man in der Galerie seine Auswahl treffen oder Videos und Spiele steuern können.

Die Samsung Gear S2/S3 wird zur Steuereinheit.
Foto: Samsung

Noch ist die App laut SamMobile nur ein Gerücht, wenn auch die Realisierung als sehr wahrscheinlich gilt. Veröffentlicht wird die neue App vermutlich im Zuge der Präsentation des neuen Samsung Galaxy S8 im Frühjahr kommenden Jahres. Das neue Smartphone soll auch das VR-Erlebnis noch besser und spektakulärer machen.