von: mediamag.at-Redaktion

FIFA: Was ist der 85er-Modus?

So bleiben Turniere stets fair

Mit der krone.at-eBundesliga ist eines der größten E-Sports-Events Österreichs gerade in vollem Gange. Das Turnier wird auf der PlayStation 4 ausgetragen, gespielt wird „FIFA 20“ im so genannten 85er-Modus. Wie dieser funktioniert, wollen wir kurz erklären.

Was ist der 85er-Modus bei "FIFA 19"?
Bild: Electronic Arts

E-Sport boomt

International wie auch bei uns ist der E-Sport am boomen. Immer mehr Menschen verdienen mit dem professionellen Zocken von Videospielen ihren Lebensunterhalt. Damit es stets fair zur Sache geht, braucht es klare Regeln und Richtlinien. Diese müssen vorab geklärt werden. Damit beim Turnierablauf dann auch alles mit rechten Dingen zugeht, bedarf es ausgebildeter Schiedsrichter. Bei der eBundesliga arbeiten Mitglieder des ESVÖ (= eSport Verband Österreich) mit, welche die Rolle der Unparteiischen übernehmen und im Streitfall schlichten.

E-Sport wird immer beliebter.
Bild: ESVÖ | Pascal Riesinger

Der 85er-Modus erklärt

Damit es aber von Anfang an fair bleibt, gibt es in der Fußballsimulation „FIFA“ die Möglichkeit, Turniere im so genannten 85er-Modus auszutragen. Dies verhindert, dass sich die Teilnehmer um die besten Mannschaften streiten müssen. Im 85er-Modus werden die Wertungen aller Mannschaften gleichgesetzt – auf den Wert 85. Spielt man mit Real Madrid also gegen den FSV Zwickau (3. Deutsche Liga), sind die Voraussetzungen, mit denen die Teams ins Match gehen, gleichwertig. Lediglich die Fähigkeiten der Einzelspieler bleiben erhalten. Am Ende entscheidet also einzig und allein das Können der Teilnehmer über Sieg und Niederlage.

FIFA bietet viele Spielmodi
Bild: EA

Bester „FIFA“-Spieler Österreichs

Bis vor kurzem konnten sich interessierte Zocker noch für die aktuelle Saison der krone.at-eBundesliga anmelden. Nun geht es in die Online-Qualifikation, wo entschieden wird, wer für seinen Bundesliga-Verein ins Finale einziehen darf. Auch in diesem Jahr unterstützt MediaMarkt die eBundesliga wieder als Premium-Partner. Aktuelle News findet man auf der offiziellen Webseite.