von: mediamag.at-Redaktion

„Final Fantasy XV“: Ende einer Odyssee

Der Klassiker ist zurück!

Nach langem Warten und einigen Verschiebungen landet das Japano-RPG endlich im Handel. So gut wird Teil 15 der legendären Reihe.

Prinz Noctis und seine Gruppe stürzen sich ins Abenteuer
Foto: Square Enix

Prinzenrolle

„Final Fantasy“ wird um eine Saga reicher: Mit Teil XV kommt nun endlich das nächste Fantasy-Epos. Diesmal werden Spieler in die Welt von Eos entführt, wo man in die Rolle des jungen Prinzen Noctis schlüpft. Fünf Nationen existieren in der Welt von Eos friedlich miteinander, doch als Niflheim durch einen hinterlistigen Angriff die Kontrolle über das Reich Lucis übernimmt, liegt es am Thronfolger Noctis, seine Krone zurückzuerobern.

Ein Screenshot aus "Final Fantasy XV"
Foto: Square Enix

Zusammenhalt

Drei Freunde begleiten den Prinzen auf seinem Feldzug gegen Niflheim. Gladiolus kämpft mit riesigen Schwertern und kann nach dem Kampf nützliche Gegenstände sammeln, Ignis nutzt zwei Dolche, unterstützt Noctis im Kampf und bekocht die Gruppe, und Prompto zieht als Schütze ins Gefecht. In den besonders actionreichen Kämpfen im Spiel werden Sie schnell lernen, die Fähigkeiten jedes Charakters voll auszuschöpfen.

Ein Screenshot aus "Final Fantasy XV"
Foto: Square Enix

Actionreicher Kampf

Magie, Angriff und eine stabile Verteidigung zeichnen die Schlachten des Games aus. Während mächtige Zauber nicht nur nützliche Effekte und vernichtenden Schaden verursachen, sondern auch atemberaubende Bilder auf den Bildschirm zaubern, wollen Angriff und Verteidigung im Nahkampf sorgfältig balanciert werden. Wem die Gefechte zu schnell gehen, kann das Spiel dank dem „Wait“-Modus regelmäßig pausieren, sich einen Überblick verschaffen, Feinde anvisieren oder Zauber platzieren.

Ein Screenshot aus "Final Fantasy XV"
Foto: Square Enix

Aufstieg

In typischer Rollenspiel-Manier haben natürlich auch Talentbäume und die Ausrüstung der Charaktere einen großen Einfluss auf deren Stärke und Fähigkeiten. Doch nicht nur Noctis und Konsorten werden stärker, auch die eingesetzte Magie und sogar der fahrbare Untersatz bekommen im Laufe des Games Upgrades. So kann das Auto, mit dem die Vierer-Bande durch Eos reist, sogar fliegen lernen.

Mit „Final Fantasy XV“ erwartet Fans ein wahrer Rollenspiel-Leckerbissen, den man nicht verpassen sollte.