Mobiles Leben / Fitness

Fitbit Ace: Family-Tracking

Wearable für Kinder und Eltern

Challenges für Groß und Klein bringen Bewegung und Spaß mit gemeinsamen Aktivitäten ins Familienleben.

Die WHO (World Health Organization) empfiehlt eine Stunde Aktivität und neun bis 12 Stunden Schlaf pro Tag. Mit Aktivitäten-Tracking, Erinnerungsfunktion (stündliche Vibration für 250 Schritte), Abzeichen für erreichte Ziele und Challenges, wo Familie und Freunde gegeneinander antreten können, macht Fitbit Ace es leicht, diese Ziele zu erreichen. Der bunte und wasserresistente Tracker kann bei Spiel und Spaß getragen werden. Eine Akkuladung reicht bis zu fünf Tagen.

Fitness-Armband mit Family-Account

Damit keine Daten in falsche Hände geraten, ist Fitbit Ace zum Schutz der Privatsphäre mit einem Family-Account ausgestattet. Eltern können zwischen ihrem eigenen Screen und dem ihrer Kinder wechseln und bleiben so über die Aktivität ihres Kindes informiert. Außerdem können Freundschaftsanfragen von Familie und Freunden angenommen und überprüft werden, welche Daten an Dritte übermittelt werden. Mit „Family Faceoff“ wird der Ehrgeiz angestachelt, denn in einer fünfstufigen Challenge tritt jeder gegen jeden an.

Der Fitnesstracker mit Family-Account ist die Antwort für Eltern und Kinder, die mehr Bewusstsein für Sport und Gesundheit entwickeln wollen.
Foto: Fitbit

Fit und gesund rund um die Uhr

Fitbit Ace ist für Kinder ab acht Jahren konzipiert. Personalisierte Benachrichtigungen halten tagsüber auf Trab. Neben dem Motivationsplus durch das Zählen der Schritte und Aufzeichnen der Aktivzeiten wird auch auf ausreichende Erholung durch die Erstellung von Schlafstatistiken geachtet. So hilft das Wearable, das in Electric Blue und Power Purple erhältlich ist, der Bewegungsarmut und dem Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen.

Fitbit Ace trackt nicht nur die Aktivitäten, sondern auch den Schlaf.
Foto: Fitbit