von: mediamag.at-Redaktion

Fitness & Style: Samsung „Charm“

Armband passt zu jedem Outfit

Die wichtigsten Features, wie z.B. Schritt- und Kalorienzähler, stecken im optisch gelungenen „Charm“, dem neuen Fitness-Armband von Samsung.

Samsung Charm
Foto: Samsung

Im Design zurückhaltend, dafür mit allen wichtigen Basisfunktionen ausgestattet: Das Samsung „Charm“ verbindet optische Alltagstauglichkeit mit Fitness-Tracking. In Kommunikation mit der „S Health“-App zeichnet das smarte Band die täglichen Schritte, die zurückgelegte Entfernung und die dabei verbrauchten Kalorien auf.

Eingebaute Sensoren

Die Verbindung für den Datenaustausch mit einem Handy erfolgt per Bluetooth 4.0, es ist eine Android-Version von 4.4 oder höher erforderlich. Wer das Smartphone zu Hause lassen möchte, kann das getrost tun: Die Sensoren sind beim „Charm“ alle an Bord und zeichnen auch ohne Mobiltelefon auf. Benachrichtigungen von Apps oder über Anrufe und Akku-Ladestand werden über LED-Alarme angezeigt.

Mit seinen drei Gramm ist der schlaue Tracker von Samsung ein wahres Leichtgewicht. Am schwersten wiegt hier wohl die Batterie – die dafür anstandslos bis zu zwei Wochen lang aufzeichnet, ohne aufgeladen werden zu müssen.

Samsung „Charm"