von: mediamag.at-Redaktion

Fitte Füße für die Flipflop-Saison

5 Tipps für die richtige Pediküre zu Hause

Sommer heißt Sonne, Strand – und Sandalen. Dabei will Frau wie Mann allerdings Gepflegtes zum Vorschein bringen. Wir haben die fünf besten Tipps für Ihren perfekten Auftritt.

Füße am Strand
Foto: Yobro10/iStock

5 Tipps für glückliche Füße

Die meiste Zeit des Jahres verstecken wir unsere Zehen in Socken und in Schuhen. Spätestens in der Badesaison kommen die zehn nackten Tatsachen jedoch zum Vorschein. Wir haben die besten Tricks, mit denen Sie aus müden Tretern ganz schnell „Happy Feet“ machen.  

Schöne Füße für den Sommer.
Foto: kali9/iStock

1. Wohltuend und perfekt zum Auftakt jeder Pediküre: ein warmes Fußbad. Benutzen Sie Meersalz, um die Haut schön geschmeidig zu machen. 

2. Nun muss die Hornhaut entfernt werden. Am besten geht das mit einem Bimsstein oder einem Hornhautentferner.

3. Jetzt fehlt noch die Nagelpflege: Schneiden Sie die Nägel nicht zu kurz und die Ecken nicht zu tief ein, sonst kommt es schnell zu Entzündungen. Am besten gerade abschneiden und die Kanten danach mit einer Nagelfeile leicht abrunden. Besonders einfach geht das auch mit einem Pediküre-Set

Fitte Füße für die Flipflop-Saison.
Foto: cyano66/iStock

4. Jetzt geht’s an den Feinschliff: Für den gepflegten Look mit einer Feile die Nägel selbst noch zum Glänzen bringen – oder in einer Trendfarbe bzw. mit klassischem Rot lackieren.  

5. Damit sie auch noch lange so schön bleiben, wie sie jetzt sind, sollten Sie Ihren Füßen regelmäßig Pflege zukommen lassen, z. B. mit einem Fußmassagebad. Neigen Sie zu geschwollenen Füßen, helfen leichte Ausstreichmassagen und eine kleine, hochgelagerte Auszeit.