von: mediamag.at-Redaktion

#FollowFriday: Die schönsten Gipfelkreuze

Wunderschöne Aussichten für Gipfelstürmer

Es ist die ultimative Belohnung nach einem anstrengenden Aufstieg: Das Gipfelkreuz zeigt uns, dass wir endlich am Ziel angelangt sind. Naturgemäß gibt es in Österreich viele dieser imposanten Objekte. Wir haben die schönsten Exemplare auf Instagram gesucht und gefunden.

Das Gipfelkreuz ist das Ziel vieler Wanderungen.
Foto: DieterMeyrl/iStock

1. @noeoerdblog

Der erste Post kommt heute aus dem Zillertal. Genauer gesagt vom Filzenkogel nahe Mayrhofen. Das Kreuz mit der Edelweiß-Deko überblickt aus etwas über 2200 Meter dieses Seitental.

2. @chrisdiegruber

Das nächste Gipfelkreuz steht im Dachsteinmassiv nahe der Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich. Der Gipfel befindet sich 2458 m über dem Meeresspiegel und ist dank vieler Aufstiegsrouten ein beliebtes Ziel für Kletterer.

3. @mike_s_2312

Hier wird am Gipfelkreuz des Angerkogels geturnt. Der Gipfel im Toten Gebirge in der Steiermark – etwas nördlich der Stadt Liezen – verlangt Ihnen einen Aufstieg auf rund 2114 Metern ab, bevor Sie die Aussicht genießen dürfen.

4. @philippmitt

Etwas weniger hoch als die bisherigen Exemplare, aber deswegen nicht weniger spektakulär, befindet sich der Gipfel des Almkogels in den oberösterreichischen Voralpen. Oben angekommen, haben Sie nicht nur eine schöne Aussicht in Richtung Steyr, sondern auch in das Gesäuse in der Steiermark.

5. @_little_my_

Apropos Gesäuse: Das letzte Gipfelkreuz finden wir dort auf der Admonter Warte. Der recht kleine Gipfel ist sehr beliebt, da er leicht zu erreichen ist, aber trotzdem wunderschöne Panoramen bietet, sowohl bei der Ankunft am Gipfelkreuz als auch bereits auf dem Weg dorthin.