von: mediamag.at-Redaktion

#FollowFriday: Die schönsten Rodelstrecken

Winterorte für eine spaßige Schlittenpartie

Rauf auf den Berg – und runter die Rodelbahn: Das ist Pistenspaß für die ganze Familie! Für Rodelfans und die, die es gern noch werden möchten, haben wir die tollsten Pisten in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausfindig gemacht. Somit steht einem vergnügten Winter-Wochenende nichts mehr im Wege – und der Rodel-Fun kann beginnen. Wir zeigen Ihnen an diesem Follow Friday die schönsten Rodelstrecken auf Instagram.

Purer Pistenspaß: Auf den längsten Rodelbahnen der Welt.
Foto: Imgorthand/iStock

1. Rottach-Egern, Wallberg am Tegernsee

Auf 825 Höhenmetern und einer Strecke von 6,5 Kilometer ist sie eine der längsten Rodelstrecken Deutschlands. Mit einem traumhaften Panorama-Blick auf den im Tal liegenden Tegernsee können Sie die Rodel-Action genießen. 

2.  Monte Cavallo/Rosskopf, Südtirol

Mitten im Stubaier Gletscher befindet sich die zehn Kilometer lange Rodelbahn – sie ist voll beschneit und durchgehend beleuchtet. Über 17 Kehren mit Blick auf Sterzing, der nördlichsten Stadt in Italien, legt man 900 Höhenmeter zurück. 

3. Wildkogel-Arena, Salzburg

Sollten Sie mal ein wenig später auf die Piste kommen, können Sie auf der längsten beleuchteten Rodelbahn der Welt – in der Wildkogel-Arena in Salzburg – bis in die späten Abendstunden runterdüsen. 

4. Val Thorens, Frankreich

Einer der höchstgelegenen Rodelbahnen der Welt befindet sich im Skigebiet Val Thorens in Frankreich. Von der Bergstation der Péclet-Bahn, die auf zirka 3.000 Metern Höhe liegt, beginnt die Rodelbahn, die über sechs Kilometer und 700 Höhenmeter zum Ort führt. 

5. St. Moritz/Bergün, Schweiz

Zirka 30 Minuten vom glamourösen St. Moritz entfernt liegt eine der märchenhaftesten Rodelstrecken der Schweiz. Vom Startpunkt der Bahn in Bergün sind es sechs Kilometer bis ins Tal, die Bahn wird bis 22:30 beleuchtet.