Digitaler Spaß / Web

#FollowFriday: Eisskulpturen

Kunstvolle Meisterwerke aus Eis auf Instagram

von: mediamag.at-Redaktion

In unseren Breitengraden können wir im Winter höchstens dann Schneemänner bauen, wenn Schnee liegt. Eisiger geht es in den nördlichen Ländern zu: Bei Minusgraden werden dort aus gefrorenen Eisblöcken kunstvolle Eisskulpturen geformt.

1. Canary Square, London

Dieser fünf Meter große Christbaum ist in einem Eisblock mit 1.200 Lichtern eingefroren. Die Installation wurde von dem britischen Künstler Alex Chinneck inszeniert und ist am Canary Square in London zu sehen.

2. Poznan, Polen

Das internationale Eisskulpturen-Festival findet in Poznan seit elf Jahren statt. Es werden Eiskünstler aus aller Welt eingeladen, um einzigarte Kunstwerke aus Eis zu erschaffen.

3. Harbin, China

Die Stadt Harbin liegt im Nordosten von China. Dort werden jedes Jahr gigantische Eis- und Schnee-Kunstwerke erschaffen. 

4. Amsterdam, Eisskulpturen Festival

Zum ersten Mal findet heuer das Internationale Eisskulpturen-Festival in Amsterdam statt. Bis zum 10. Jänner kann man die Kunstwerke, die von dem Thema Musik inspiriert wurden, bestaunen.

5. World Ice Art Championchip, Fairbanks, Alaska

Im kalten Alaska herrscht garantiert kein Eismangel, deshalb lädt die Stadt Fairbanks schon seit 1990 internationale Künstler zum „World Ice Art Championchip“ ein.