von: mediamag.at-Redaktion

Selfies mit der Sofortbild-Kamera

Fujifilm instax mini 9

Sie ist klein, bunt und ziemlich smart: Die Rede ist von der neuen „instax mini 9“ von Fujifilm. Die Spezialität der peppigen Sofortbildkamera sind besonders stylische Selfies.

Selfies mit der Sofortbildkamera: Die Fujifilm „instax mini 9“ macht es möglich.
Foto: swissmediavision/iStock

Sofortbildkameras und Selfies: Wer hätte gedacht, dass diese beiden fotografischen Begriffe einmal in einem Satz verwendet werden können? Schließlich liegen zwischen dem allerersten Hype um die Sofortbildkamera und dem Beginn des bis heute andauernden Selfie-Trends gut und gerne 30 Jahre.

Smarter Selfie-Spiegel

Verwunderlich ist die Vorstellung der „instax mini 9“ allerdings nicht: Schließlich hat Fujifilm mit dem mobilen Sofortbild-Drucker „instax SHARE SP-2“ seine hohe Affinität zum haptisch erlebbaren Foto auf Papier bereits hinlänglich bewiesen. Gegenüber dem Vorgängermodell bietet die „instax mini 9“ einen neuen Selfie-Spiegel, der wirkungsvoll dabei hilft, noch bessere Selfies zu machen. Ebenfalls neu ist die Close-up-Linse, die Nahaufnahmen möglich macht und damit den kreativen Spielraum beim Fotografieren deutlich erweitert. Sogar Makro-Aufnahmen bis zu einer Distanz von nur 35 Millimeter sind damit möglich.

Automatische Belichtung

Besonders praktisch sind die integrierte Belichtungsmessung, die sich automatisch an die jeweilige Lichtsituation anpasst und zuverlässig für gute Fotos sorgt, sowie die beliebte High-Key-Funktion. Letztere sorgt für den typischen weichen, hellen Look, den man von seit jeher von Sofortbildkameras gewohnt ist.

Fünf Farbversionen

Die Fujifilm „instax mini 9“ funktioniert mit dem „instax mini"-Sofortbildfilm und dem „instax mini monochrome"-Film in den Maßen 62 x 46 Millimeter und ist voraussichtlich ab Mai 2017 erhältlich. Zur Auswahl stehen fünf Farbvarianten: „Flamingo Pink“, „Lime Green“, „Cobald Blue“, Smoky White“ sowie „Ice Blue“.