von: mediamag.at-Redaktion

Game City 2019: Das dürfen wir erwarten

Das Gaming- Fest in Wien

Vom 18. bis 20. Oktober wird Wien zur Gaming-Metropole: Die Game City 2019 wird eröffnet und hat Gamern einiges zu bieten. Ein Überblick über die Highlights des Events.

Die Game City ist wieder im Wiener Rathaus.
Foto: Andreas Tischler

Jede Menge Spiele

Was wäre eine Game City ohne Games? Die bekanntesten und beliebtesten Entwickler und Publisher präsentieren ihre neuesten Games im Wiener Rathaus. Nintendo, Ubisoft, Sony, Square Enix, Microsoft und mehr sorgen für viel Zock-Spaß im Herzen der österreichischen Hauptstadt. Aber auch Hersteller von Gaming-Hardware wie Razer, Logitech oder Lenovo kommen nach Wien, um die neuesten Gaming-Gadgets vorzustellen.

e-Sport an jeder Ecke

Wer am liebsten kompetitiv spielt, ist in Wien gut aufgehoben. Es gibt jede Menge Turniere, in denen sich Zocker miteinander messen und Zuschauer jubeln können. Das Highlight ist hierbei das Event „A1 eSports Arena 2019“, welches das größte „Fortnite“-Turnier im D-A-CH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) darstellt. Über 5.000 Spieler stellen sich der Herausforderung und treten gegeneinander an. Zusätzlich gibt es noch e-Sport-Events für die „eBundesliga“, „Super Smash Bros. Ultimate", „Splatoon 2“ und viele mehr.

Fantastische Kostüme

Die Cosplay-Parade zieht am 19. Oktober ab 13 Uhr durch die Stadt. Beim Cosplay verkleiden sich leidenschaftliche Zocker und kreative Kostümbildner als Charaktere aus Games oder anderen Quellen wie Anime oder Filmen. Das wort setzt sich aus den englischen Begriffen „costume“ (Kostüm) und „play“ (spielen) zusammen. Die aufstrebende Szene kreiert immer ausgefallenere und beeindruckende Verkleidungen, weshalb sich ein Besuch der Parade auf alle Fälle lohnt.

Die „Lange Nacht der Game City“

Ein Fixpunkt des Events ist die „Lange Nacht der Game City“. Besucher ab 16 Jahren dürfen sich hier am 18. Oktober von 19 bis 24 Uhr im Wiener Rathaus ungestört und in besonderer Atmosphäre den ausgestellten Games widmen. Wer sich anmelden will, kann dies auf dieser Webseite tun. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb lohnt es sich, sich schnell zu entschließen.