von: mediamag.at-Redaktion

Gamescom 2019: Die Highlights zum Start

Neuigkeiten aus Köln

Die Gamescom 2019 ist offiziell eröffnet. Die ersten Stunden der Messe haben bereits spannende Trailer und Infos hervorgebracht. Wir geben Ihnen einen Überblick.

Die Gamescom 2019 geht weiter.
Foto: Sony

Ein neuer Einblick

„Death Stranding“ gehört definitiv zu den spannendsten Games, die in den nächsten Monaten erscheinen. Das neueste Hideo Kojima-Projekt (bekannt durch „Metal Gear“) kann mit viel Star-Power aufwarten. So sind unter anderem Norman Reedus, Guillermo del Toro und Mads Mikkelsen als Charaktere im Spiel vertreten. Der neueste Trailer beleuchtet einen weiteren Aspekt der bisher sehr interessanten, aber auch fremden Welt von „Death Stranding“ – den sogenannten „Bridge Babies“.

Cyberpunk für Stadia

Googles Cloud-Gaming-Service „Stadia“ wurde zum Start der Messe ein Stream gewidmet, der sich mit den Games für das innovative Konzept beschäftigt. Im Laufe dieser Vorstellung wurden mehrere neue Games präsentiert, die auf „Stadia“ erhältlich sein sollen. Dazu gehört unter anderem auch „Cyberpunk 2077“, das heiß erwartete nächste Spiel der „The Witcher“-Entwickler CD Projekt Red. Aber auch andere Games wie „Grid“, „Elder Scrolls Online“ oder „Mortal Kombat 11“ sollen auf dem Service erscheinen. Wann und ob ein Release in Österreich stattfindet, ist noch nicht bekannt. Vor 2020 sollte man hierzulande auf keinen Fall mit „Stadia“ rechnen.

Eine neue Fantasie

Viele „Final Fantasy“-Teile wurden in den letzten Jahren und Monaten einer Frischzellenkur unterzogen. Während Fans auf den beliebten Teil „Final Fantasy VII“ warten, können sie sich mit „Final Fantasy VIII Remastered“ die Zeit vertreiben. Zum 20. Jubiläum des Games wird das klassische Rollenspiel in moderner Grafik auf aktuelle Plattformen gebracht. Auf der Gamescom wurde das Release-Datum des Spiels vorgestellt: am 3. September 2019 ist es soweit.