von: mediamag.at-Redaktion

Gaming-Lexikon: Abkürzungen, die man kennen muss

RTS, FPS, MOBA und Co.

Sprachlich ist die Welt der Videospiele Englisch-dominiert und mit dutzenden Abkürzungen gespickt. Hier finden Sie Kürzel und Begriffe, die Sie kennen sollten.

Ein kleines Gaming-Lexikon.
Foto: scyther5/iStock

AI – „Artificial intelligence“

Die künstliche Intelligenz übernimmt in Spielen eine große Rolle. Die AI kontrolliert Ihre Gegner in Einzelspieler-Modi und sorgt dafür, dass Sie auch ohne menschliche Kontrahenten eine Herausforderung serviert bekommen.

CPU – „Central Processing Unit“

Der Prozessor Ihres Computers ist für die Schnelligkeit der Programme wesentlich. Neuere Spiele haben höhere Anforderungen an Ihren PC. Wenn er ein Spiel mal nicht mehr packt, ist es vielleicht Zeit, sich einen neuen zuzulegen.

Die CPU ist das "Herzstück" Ihres Computers.
Foto: Denis 83/iStock

CS – „Counter-Strike“, „Creep score“

Die erste Abkürzung, die mehr als nur eine Bedeutung hat: „CS“ bezeichnet meist den populären Shooter „Counter-Strike“. In Spielen wie „DOTA 2“ oder „League of Legends“ bezeichnet CS „Creep Score“, wie viele kleine Monster man auf dem Gewissen hat. Ein höherer CS bedeutet mehr Gold, das in starke Gegenstände, die Ihren Charakter verbessern, investiert werden kann.

E3 – „Electronic Entertainment Expo“

Die wohl wichtigste Spiele-Messe des Jahres findet in Los Angeles statt. Hier gibt es jede Menge Infos und Ankündigungen zu den neuesten Games.

FPS – „First-Person shooter“, „Frames Per Second“

Diese häufig verwendete Abkürzung hat zwei Bedeutungen. Ein First-Person Shooter (auch Ego-Shooter genannt) ist ein Shooter, der aus der Ego-Perspektive, also aus Sicht des Schützen, gespielt wird. Der eher technische Begriff „Frames Per Second“ bezeichnet, wie viele Bilder in einer Sekunde über den Bildschirm flackern: Je höher dieser Wert ist, desto flüssiger läuft das Spiel.

HUD – „Head-Up-Display“

Das HUD zeigt Ihnen im Spiel gewisse Status-Indikatoren (wie z.B. Gesundheit, Munition, etc.) an, ohne dass Sie ein Menü öffnen müssen.

Hz – „Hertz“

Mit der physikalischen Einheit für die Frequenz wird angegeben, wie schnell ein Prozessor arbeitet – sprich, wie leistungsfähig er ist.

MMO – „Massively Multiplayer Online“

MMOs sind Spiele, die in ihrer Struktur dazu ausgelegt sind, von einer großen Anzahl an Spielern gleichzeitig und gemeinsam gespielt zu werden. Dieser Begriff kann noch weiter spezifiziert werden, um gewisse Genres abzudecken. Die bekanntesten MMOs sind MMORPGs (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game). Zu dieser Gruppe gehören z.B. „World of Warcraft“ oder „Final Fantasy XIV“.

MOBA – „Multiplayer Online Battle Arena“

Im Genre, das sich vor allem durch eine florierende E-Sports-Szene auszeichnet, treten Spieler mit Helden, Champions oder Ähnlichem gegen andere Spieler an. Sowohl Teamplayer-Eigenschaften als auch individueller Skill im Umgang mit dem jeweiligen Helden sind notwendig um hier brillieren zu können. „League of Legends“, „DOTA 2“ oder „Heroes of the Storm“ gehören zu diesem Typ.

MOBAs sind beliebte eSports-Spiele.
Foto: gorodenkoff/iStock

RPG – „Role-Playing Game“

Rollenspiele gehören zu den beliebtesten Genres in der Welt der Videospiele. Dementsprechend häufig stolpert man über diese Bezeichnung. Hin und wieder taucht auch die Bezeichnung JRPG auf, die sich dann speziell auf Rollenspiele aus Japan bezieht.

RTS – „Real Time Strategy“

Die Echtzeitstrategie ist ein Genre, das vor allem in den 90ern populär war, aber mittlerweile eine kleine Renaissance erlebt. Games wie die „Warcraft“-, „Starcraft“- oder die „Age of Empires“-Reihe gehören zu diesem Typ.

TBS – „Turn-Based Strategy“

Beim zweiten populären Strategie-Genre haben die Gamer genügend Zeit für die Planung ihrer Spielzüge zwischen den einzelnen Spielrunden Während Ihre Befehle in der Echtzeit-Strategie sofort umgesetzt werden, agieren Sie in diesem Spiel in einem Rundensystem. Einer der bekanntesten Vertreter hier ist die „Civilization“-Reihe.

UI – „User Interface“

Als UI bezeichnet man üblicherweise die Gesamtheit der Menüs und Anzeigen in einem Spiel.